Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fußballwelt in Trauer: Spitz Kohn ist tot
Sport 25.11.2012

Fußballwelt in Trauer: Spitz Kohn ist tot

Spitz Kohn war auf internationaler Ebene als Stürmer aktiv.

Fußballwelt in Trauer: Spitz Kohn ist tot

Spitz Kohn war auf internationaler Ebene als Stürmer aktiv.
Foto: Armand Gillen
Sport 25.11.2012

Fußballwelt in Trauer: Spitz Kohn ist tot

Er war eine Größe des Luxemburger Fußballs und auch international mischte Spitz Kohn mit. Nun ist Antoine "Spitz" Kohn im Alter von 79 Jahren verstorben.

(mk) - Er war eine Größe des Luxemburger Fußballs und auch international mischte Spitz Kohn mit. Nun ist Antoine "Spitz" Kohn im Alter von 79 Jahren verstorben.

Spitz Kohn kam am 1. November 1933 in Luxemburg zur Welt. 15 Mal streifte er das Trikot der Nationalmannschaft über und schoss für diese insgesamt sechs Tore. Eines davon gegen Frankreich beim Match für die Weltmeisterschaftsqualifikation 1954 in der Schweiz.

In Luxemburg trug Kohn von 1949 bis 1954 die Farben der Jeunesse Esch. Mit ihr gewann er 1951 und 1954 den Meistertitel und die Coupe de Luxembourg im Jahr 1954.

Eine internationale Karriere

Doch die meiste Zeit seiner Laufbahn spielte der Stürmer im Ausland. So für Karlsruhe SC (1954-1958), FC Basel (1958-1959), Fortuna '54 (1959-1963), Sportclub Enschede (1963-1964), Fortuna '54 (1964-1965) und FC Twente (1965-1968). Mit Karlsruhe wurde er zwei Mal deutscher Meister.

Als Trainer war Kohn in den Niederlanden aktiv, wo er die Mannschaften von FC Twente (1972-1979), Go Ahead Eagles (1980-1981), FC Twente (1982-1983), Ajax Amsterdam (1988, interim) betreute. In Belgien war er 1981 beim FC Brugge tätig.

Mit Twente gewann er 1977 den Cup der Niedelande und gehörte 1975 zu den Finalisten des UEFA-Cup.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Luxemburger, die im Ausland Fußballgeschichte schrieben
Aurélien Joachim hat es ins Profilager des Fußballs geschafft. An diesem Donnerstag hat er sein erstes Training für Willem II Tilburg bestritten. Welche Luxemburger Fußballer noch im Ausland ihr Geld verdienten, sehen Sie in unserer Fotogalerie.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.