Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fußball: Vrabecs Nachfolger steht fest
Sport 23.11.2020

Fußball: Vrabecs Nachfolger steht fest

Roland Vrabec räumt den Trainerposten beim FC Progrès.

Fußball: Vrabecs Nachfolger steht fest

Roland Vrabec räumt den Trainerposten beim FC Progrès.
Foto: Christian Kemp
Sport 23.11.2020

Fußball: Vrabecs Nachfolger steht fest

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Roland Vrabec muss den FC Progrès verlassen. Der Nachfolger des Deutschen kommt aus Frankreich und spielte einst in Luxemburg.

Sieben Punkte aus sieben Spielen waren zu wenig: Niederkorn trennte sich am Montag von Trainer Roland Vrabec. Der Deutsche war 2019 zum FC Progrès gekommen, nach einem enttäuschenden Start in seine zweite Saison wurde Vrabec aber ersetzt. 

Noch am Montagabend stellte Niederkorn den neuen Trainer vor. Stéphane Léoni steht ab sofort beim ambitionierten Club an der Seitenlinie. Der Franzose ist 44 Jahre alt und arbeitete zuletzt in der Heimat als Coach der US Sarre-Union. Von 2010 bis 2013 stand Léoni beim FC Differdingen als Spieler unter Vertrag. Nun kehrt er als Trainer nach Luxemburg zurück.

Unterstützt wird er von Chadli Amri. Auch der Algerier trug das Differdinger Trikot. Er spielte in der Saison 2017/2018 in der BGL Ligue und war zuvor unter anderem in Kaiserslautern und Mainz aktiv. Felipe Machado bleibt Torwarttrainer, Ludovic Gerard (Fitnesscoach) komplettiert das Trainerteam.


Kopfballduell zwischen Mickael Garos (Hesperingen #20) und Diogo Pimentel (Fola #3)
/ Fussball BGL Ligue Luxemburg, 9. Spieltag, Saison 2020-2021 / 22.11.2020 /
FC Swift Hesperingen - CS Fola Esch / 
Stade Holleschbierg, Hesperingen /
Foto: Ben Majerus
BGL Ligue: Hesperingen verpasst den Sieg
In der BGL Ligue kann Hesperingen einen 2:0-Vorsprung gegen Fola nicht in einen Sieg umwandeln. Meister F91 verliert sein erstes Saisonspiel.


Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Niederkorn stellt Trainer Vrabec vor
Ein 45 Jahre alter Deutscher trägt künftig die Verantwortung für die Mannschaft von Progrès Niederkorn. Als Co-Trainer fungiert ein alter Bekannter.