Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fußball-Nationalmannschaft holt Punkt für die Statistik
Sport 17.11.2020

Fußball-Nationalmannschaft holt Punkt für die Statistik

Danel Sinani vergab die Chance auf den Sieg.

Fußball-Nationalmannschaft holt Punkt für die Statistik

Danel Sinani vergab die Chance auf den Sieg.
Foto: Yann Hellers
Sport 17.11.2020

Fußball-Nationalmannschaft holt Punkt für die Statistik

Yves BODRY
Yves BODRY
Luxemburg kommt gegen Aserbaidschan nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. Die Hoffnungen auf den Aufstieg waren bereits nach 30 Minuten begraben.

Im letzten Spiel der laufenden Nations-League-Kampagne kam Luxemburg gegen Aserbaidschan nicht über ein torloses Unentschieden hinaus. Der Punktgewinn hatte ohnehin nur statistischen Wert, da Montenegro im Parallelspiel deutlich mit 4:0 gegen Zypern gewann und somit den Aufstieg in die Liga B klarmachte. Bereits nach 30' führte der Favorit deutlich mit 3:0.

Viele Ausfälle

FLF-Trainer Luc Holtz musste ohne eine ganze Reihe Stammspieler auskommen. So fehlten die gesperrten Selimovic, Carlson und Olivier Thill. Hinzu kamen noch Rodrigues und Moris, die coronabedingt nicht zum Einsatz kamen.

Foto: Yann Hellers

Denkbar ungünstige Voraussetzungen für das wohl letzte offizielle Spiel im altehrwürdigen Stade Josy Barthel. Aufgrund der sanitären Krise wohnten der Partie nur rund 100 Zuschauer bei. Und die sahen eine dominierende Luxemburger Elf.

Luxemburg agierte gegen einen zunächst defensiv eingestellten Gegner mit einem 4-3-3-System. Nach 11 Minuten zwang erst Vincent Thill den gegnerischen Torwart zu einer Parade, ehe auch Jans mit einem strammen Schuss am Schlussmann scheiterte.

Laurent Jans.
Laurent Jans.
Foto: Yann Hellers

Ansonsten blieb die Partie recht Höhepunkt-arm. Die dicht gestaffelte aserbaidschanische Hintermannschaft ließ nicht viel zu – auf der anderen Seite hatte die Luxemburger Verteidigung ebenfalls wenig Probleme.

Sinani ohne Glück

Erst zum Ende der Halbzeit trat Sinani zweimal in Erscheinung. In der 45.' traf der Profi wie aus dem Nichts den Innenpfosten. Nach einem Foul an Barreiro in der Nachspielzeit entschied Schiedsrichter Zwayer auf Strafstoß. Sinani scheiterte mit einem schwachen Schuss am gegnerischen Torwart.


Danel Sinani und die Luxemburger verspielen gegen Zypern um Ioannis Pittas (r.) eine frühe Führung.
Liveticker: Keine Tore gegen Aserbaidschan
In der Nations League spielt das FLF-Team zum Abschluss gegen Aserbaidschan 0:0. Sinani vergab einen Elfmeter.

Nach dem Seitenwechsel verflachte die Partie. Aserbaidschan hatte mehr vom Spiel, fand aber keine Lücke in der FLF-Abwehr. Luxemburg tat sich schwer und lief dem Ball meist hinterher.

Zum Ende der Partie warfen beide Teams noch einmal alles in die Waagschale, doch ein Treffer sollte keinem gelingen.

Luxemburg beendet die Nations League mit zehn Punkten auf Rang zwei der Gruppe 1 in der Liga C.

Vier Monate Pause

Das nächste Länderspiel der Luxemburger Nationalelf wird wohl erst in rund vier Monaten stattfinden. Zwischen dem 22. und dem 31. März finden die ersten Begegnungen der WM-Qualifikation 2022 statt - voraussichtlich im neuen Stadion. Die Auslosung der Gegner erfolgt am 7. Dezember.  

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Fußball: Liveticker: Torloses Remis
Im Vorfeld des EM-Qualifikationsspiels gegen die Ukraine spielte die Luxemburger Fußballnationalelf am Dienstag in einem Testländerspiel gegen Moldawien. Die wichtigsten Ereignisse können Sie in unserem Liveticker nachlesen.
FUSSBALL LUXEMBURG - MOLDAWIEN 09.06.2015  CARP CATALIN - CHRISTOPHER MARTINS