Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fußball : Kitenge beendet Karriere
Joël Kitenge konnte den Erwartungen in Grevenmacher nicht gerecht werden.

Fußball : Kitenge beendet Karriere

Foto: Fernand Konnen
Joël Kitenge konnte den Erwartungen in Grevenmacher nicht gerecht werden.
Sport 09.02.2016

Fußball : Kitenge beendet Karriere

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Der 31-fache Luxemburger Nationalspieler Joël Kitenge beendet seine Laufbahn im Alter von 28 Jahren. Zuletzt lief der Angreifer für Grevenmacher auf.

(CN/bob) - Der ehemalige Luxemburger Nationalspieler Joël Kitenge hat seine Karriere beendet. Wie der 28-Jährige am Dienstag mitteilte, läuft der Angreifer künftig nicht mehr für Grevenmacher auf.

Kitenge stand insgesamt 31 Mal für das Nationalteam auf dem Feld und erzielte dabei zwei Treffer. Seine erfolgreichste Zeit hatte der Offensivmann von 2008 bis 2012 bei der Escher Fola. Anschließend wechselte der zuletzt verletzte Akteur nach Düdelingen, von wo aus er schließlich nach Grevenmacher transferiert wurde.

In der aktuellen Spielzeit absolvierte Kitenge vier Einsätze. Bei der 1:4-Niederlage zum Saisonauftakt gegen Strassen trug er sich in die Torschützenliste ein. Dann zog sich Kitenge einen Bänderriss im Sprunggelenk zu.

Jetzt möchte er sich auf das Restaurant in Baschleiden konzentrieren. "Es war die schwierigste Entscheidung meiner Karriere. Mein Job macht mir Spaß, daher will ich mehr Zeit investieren."


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Fußball: Tabellenführer ohne Neuzugang
Die Transferfrist im Luxemburger Fußball ist abgelaufen. Bis gestern konnten Vereine maximal zwei neue Spieler verpflichten. Davon machten sie nur zurückhaltend Gebrauch - vor allem Leader Düdelingen scheint mit seinem bisherigen Kader zufrieden zu sein.
Nationalspieler Dwayn Holter kommt auf Leihbasis aus Aalen (D) zur Fola.