Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fußball in der Ligue 1: Bielsa wird Trainer in Lille
Marcelo Bielsa, hier im Marseille-Dress, wird bald den OSC Lille coachen.

Fußball in der Ligue 1: Bielsa wird Trainer in Lille

Archivfoto: REUTERS
Marcelo Bielsa, hier im Marseille-Dress, wird bald den OSC Lille coachen.
Sport 19.02.2017

Fußball in der Ligue 1: Bielsa wird Trainer in Lille

Der Luxemburger Gerard Lopez hat "einen größeren Plan". Der neue Vereinspräsident will den OSC Lille zu alter Stärke zurück führen. Um dorthin zu kommen, hat er nun innerhalb kurzer Zeit zwei neue Trainer verpflichtet.

(sid) - Der frühere argentinische und chilenische Fußball-Nationaltrainer Marcelo Bielsa wird zur kommenden Saison Coach des französischen Erstligisten OSC Lille. Dies gab der viermalige Meister am Sonntag bekannt. Gerard Lopez, der neue Präsident in Lille, hat den Club vor einigen Wochen übernommen.  Für den exzentrischen 61-jährigen Bielsa, der den Spitznamen "El Loco" (der Verrückte) trägt, ist es nach Olympique Marseille (2014/15) die zweite Station in der Ligue 1.

Bielsa war im vergangenen Juli nach nur zwei Tagen als Trainer von Lazio Rom zurückgetreten, nachdem der Club seine Transferwünsche offenbar nicht erfüllt hatte. Mit seinem Heimatland Argentinien war Bielsa 2002 bei der WM in Japan und Südkorea in der Vorrunde gescheitert, hatte aber 2004 die Copa América sowie Olympia-Gold gewonnen.

Lille, derzeit in der Meisterschaft im unteren Mittelfeld der Tabelle, hatte sich im November von Trainer Frédéric Antonetti getrennt, seitdem war Patrick Collot als Interimslösung im Amt. Er musste vergangenen Dienstag Frank Passi weichen.

Die Verpflichtung von Passi ist "Teil eines größeren Plans", so Lopez. Er soll und will den Club in neue sportliche Sphären führen. Passi und Bielsa kennen sich aus ihrer gemeinsamen Zeit in Marseille. Wenn Bielsa kommt, wird Passi neben ihm als Co-Trainer arbeiten.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Rachat de Lille: Lopez crée une nouvelle société en France
Accusé de passer par des paradis fiscaux pour racheter le club de football de Lille, Gerard Lopez a décidé de créer une société en France. Son audition par le gendarme du football français, normale en cas de changement, est repoussée à vendredi.
Lilles scheidender Präsident Michel Seydoux (links) und sein Nachfolger Gerard Lopez werden künftig häufiger im Stade Pierre-Mauroy zu sehen sein.
In der "L'Équipe": Gerard erobert Frankreich
Die französische "L'Équipe" hat dem neuen Besitzer von OSC Lille, Gerard Lopez, zwei Seiten in ihrer aktuellen Ausgabe gewidmet. Dabei blickt das Blatt auf das Leben des Luxemburgers zurück.
Der Luxemburger Gerard Lopez ist neuer Besitzer des französischen Fußballclubs OSC Lille.