Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fußball / EM-Qualifikation der U21: Wales eine Nummer zu groß
Sport 04.09.2015

Fußball / EM-Qualifikation der U21: Wales eine Nummer zu groß

Luxemburgs U21-Nationalspieler Jeff Lascak (9) im Zweikampf mit Joshua Sheehan.

Fußball / EM-Qualifikation der U21: Wales eine Nummer zu groß

Luxemburgs U21-Nationalspieler Jeff Lascak (9) im Zweikampf mit Joshua Sheehan.
Foto: Yann Hellers
Sport 04.09.2015

Fußball / EM-Qualifikation der U21: Wales eine Nummer zu groß

Im ersten EM-Qualifikationsspiel war die Luxemburger U21-Auswahl am Ende gegen Wales chancenlos. Dabei war das Team von Trainer Manuel Cardoni zu Beginn um Spielkontrolle bemüht.

(DW) - Im ersten EM-Qualifikationsspiel der Luxemburger U21-Nationalelf im Fußball musste sich die FLF-Auswahl auf der Escher "Grenz" mit 1:3 gegen Wales geschlagen geben.

Dabei startete das Team von Trainer Manuel Cardoni stark in die Partie und war zunächst um Spielkontrolle bemüht, während Wales eine abwartende Position einnahm. Es war ein Luxemburger Fehler, der das 1:0 für die Gäste einleitete: Ein ungenaues Zuspiel von Skenderovic auf Dragovic nutzte Burns, um in der 35.' das erste Tor der Partie zu erzielen.

Nach dem Seitenwechsel nahm Wales das Heft in die Hand. In der 63.' sorgte Wilson für das 2:0, während erneut Burns in der 73.'  die Vorentscheidung herbeiführte.

In der Nachspielzeit gelang Luxemburg noch der Ehrentreffer. Sinani erzielte nach einer Schlussoffensive des Gastgebers den verdienten Treffer für die FLF-Auswahl.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema