Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fußball-Bundesliga: Herrlich neuer Trainer in Leverkusen
Heiko Herrlich war gerade erst mit Jahn Regensburg in die 2. Liga aufgestiegen.

Fußball-Bundesliga: Herrlich neuer Trainer in Leverkusen

Foto: AFP
Heiko Herrlich war gerade erst mit Jahn Regensburg in die 2. Liga aufgestiegen.
Sport 09.06.2017

Fußball-Bundesliga: Herrlich neuer Trainer in Leverkusen

Heiko Herrlich ist der neue Trainer des Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen. Das teilten der Club am Freitag mit.

(dpa) - Heiko Herrlich wird neuer Trainer des Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen. Das teilte der Club via Twitter mit. Der 45-Jährige wurde am Freitag offiziell vorgestellt. Der ehemalige Bundesliga-Profi und Nationalspieler hatte seit Dezember 2015 Jahn Regensburg trainiert und den Club binnen anderthalb Jahren von der Regionalliga in die 2. Bundesliga geführt. In der Relegation hatte er sich gegen 1860 München durchgesetzt.

Herrlich tritt bei Bayer die Nachfolge von Tayfun Korkut an. Korkut hatte die Mannschaft seit Anfang März nach der Trennung des Clubs von Roger Schmidt bis zum Saisonende betreut. Leverkusen beendete die Bundesliga-Saison als Tabellenzwölfter und verpasste deutlich einen angestrebten Europapokalplatz. Als mögliche neue Trainer waren unter anderen der Ex-Dortmunder Thomas Tuchel und auch der bisherige Mainzer Coach Martin Schmidt gehandelt worden.

Herrlich hatte seine Profi-Laufbahn als Spieler in Leverkusen begonnen. Der frühere Stürmer spielte von 1989 bis 1993 für Bayer. In insgesamt 258 Bundesligaspielen für Leverkusen, Mönchengladbach und Dortmund erzielte der fünfmalige Nationalspieler (ein Treffer) 75 Tore. Sein größter Erfolg war der Gewinn der Champions League 1997 mit dem BVB.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema