Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fußball: Bayern feiern 1000. Bundesliga-Sieg
Sport 24.10.2015

Fußball: Bayern feiern 1000. Bundesliga-Sieg

Arjen Robben

Fußball: Bayern feiern 1000. Bundesliga-Sieg

Arjen Robben
Foto: AFP
Sport 24.10.2015

Fußball: Bayern feiern 1000. Bundesliga-Sieg

Rekordmeister FC Bayern München hat mit seinem 1000. Sieg in der Fußball-Bundesliga seinen Startrekord auf zehn Erfolge aus den ersten zehn Spielen ausgebaut.

(dpa) - Rekordmeister FC Bayern München hat mit seinem 1000. Sieg in der Fußball-Bundesliga seinen Startrekord auf zehn Erfolge aus den ersten zehn Spielen ausgebaut.

Der souveräne Spitzenreiter gewann am Samstag daheim 4:0 gegen den 1. FC Köln. Vizemeister VfL Wolfsburg bleibt dank des 1:0 bei Aufsteiger Darmstadt dem West-Duo Dortmund und Schalke auf den Fersen.

Fünfter hinter dem VfL ist Bayer Leverkusen, das beim 4:3 gegen den VfB Stuttgart einen 1:3-Rückstand drehte.

Werder Bremen gelang nach zuletzt fünf Niederlagen mit dem 3:1 in Mainz ein Befreiungsschlag. Hannover 96 ist nach der 1:2-Heimniederlage gegen Eintracht Frankfurt 15. vor Stuttgart.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Fußball-Bundesliga: Bayern bauen Vorsprung wieder aus
Herbstmeister FC Bayern München geht mit einem 1:0-Auswärtssieg bei Hannover 96 in die Winterpause der Fußball-Bundesliga, Verfolger Borussia Dortmund hat nach der dritten Saisonniederlage (1:2 beim 1. FC Köln) wieder acht Punkte Rückstand.
Bayern Munich's Thomas Mueller reacts during the German first division Bundesliga football match Hannover 96 vs FC Bayern Munich on December 19, 2015 in Hanover, central Germany.  / AFP / NIGEL TREBLIN / RESTRICTIONS: DURING MATCH TIME: DFL RULES TO LIMIT THE ONLINE USAGE TO 15 PICTURES PER MATCH AND FORBID IMAGE SEQUENCES TO SIMULATE VIDEO. == RESTRICTED TO EDITORIAL USE == FOR FURTHER QUERIES PLEASE CONTACT DFL DIRECTLY AT + 49 69 650050
Fußball-Bundesliga: Bayern kassieren erste Niederlage
Der FC Bayern München hat nun auch in der Bundesliga verloren. Borussia Mönchengladbach besiegte den deutschen Rekordmeister mit 3:1. Borussia Dortmund hat den Ausrutscher von Bayern München genutzt und mit einem 2:1 beim VfL Wolfsburg den Rückstand auf den Rekordmeister auf nur noch fünf Punkte verkürzt.
Die Bayern-Spieler mussten den Platz als Verlierer verlassen.
Fußball-Bundesliga: Bayern weiter souverän
Bayern München lässt weiterhin nichts anbrennen. Wolfsburg in Torlaune gegen Bremen, Augsburg in Siegesstimmung beim VfB Stuttgart. Mit 6:0 fertigt der VfL die Bremer ab. Augsburg gewinnt mit 4:0 und verlässt den letzten Platz.
Bayerns David Alaba (r.), hier gegen den Schalker Leroy Sané, erzielte den Auftakttreffer für die Bayern.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.