Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fünfter Spieltag der BGL Ligue: F91 stößt Fola vom gemeinsamen Thron
Sport 11.09.2016 Aus unserem online-Archiv

Fünfter Spieltag der BGL Ligue: F91 stößt Fola vom gemeinsamen Thron

Samir Hadji (Fola) konnte Nationaltorhüter Ralph Schon überwinden.

Fünfter Spieltag der BGL Ligue: F91 stößt Fola vom gemeinsamen Thron

Samir Hadji (Fola) konnte Nationaltorhüter Ralph Schon überwinden.
Foto: Ben Majerus
Sport 11.09.2016 Aus unserem online-Archiv

Fünfter Spieltag der BGL Ligue: F91 stößt Fola vom gemeinsamen Thron

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
In der höchsten nationalen Klasse ließ sich F91 am fünften Spieltag nicht von RM Hamm Benfica überraschen und feierte einen ungefährdeten Auswärtserfolg. Fola setzte sich ebenfalls souverän durch.

(bob) - Mit einem 3:0-Auswärtserfolg gegen RM Hamm Benfica hat F91 die alleinige Tabellenspitze der BGL Ligue erobert. Die Mannschaft von Trainer Dino Toppmöller hat nach den Treffern von Prempeh (23.'), Turpel (59.') und Stolz (82.') nun 13 Zähler und eine Tordifferenz von +10 auf dem Konto. 

Am Sonntagabend setzte sich Fola in Strassen zwar ebenfalls durch, der 3:1-Sieg war jedoch knapper als der Erfolg des Konkurrenten. Da beide Teams vorher die selbe Tordifferenz hatten, liegen die Escher in der Tabelle nun hinter Düdelingen.

Nach 44 Minuten brachte Muharemovic die Gäste kurz vor dem Halbzeitpfiff in Führung. Im zweiten Durchgang traf Hadji in der 53.' zum 2:0, bevor Lopes den dritten Treffer erzielte (78.'). Der Treffer von Edis Agovic in der 87.' sorgte dafür, dass F91 nun alleine an der Spitze steht.

Bereits nach 21 Minuten war die Partie zwischen Rosport und Mondorf vorentschieden. Die Gastgeber fanden schlecht ins Spiel und lagen nach 6 Minuten zurück, als Cabral ein erstes Mal traf. In der 16.' erhöhte Ketlas auf 2:0. Fünf Minuten später kam es dann noch schlimmer: Cabral trug sich erneut in die Torschützenliste ein und sorgte für Kopfschütteln beim Heimteam. Erst in der 90.' traf Angreifer Karapetian für Rosport zum 1:3-Endstand.

Jahier rettet RFCUL einen Punkt

Aufsteiger Titus Petingen schnupperte lange an einem Heimsieg gegen RFCU Lëtzebuerg. Matias brachte die Gastgeber in der 15.' in Führung, doch dieses Resultat konnte die Mannschaft von Coach Paolo Amodio nicht über die Zeit retten. In der 78.' war wieder einmal Jahier, der den Hauptstadtverein rettete. Der 35-Jährige erzielte das 1:1. In der Folge sprang für beide Teams nichts Zählbares mehr heraus.

Obwohl Torhüter Moreira in der 73.' einen Foulelfmeter von Nationalspieler Jänisch parierte, musste sich Canach vor heimischer Kulisse gegen Differdingen mit 0:1 geschlagen geben. Nur eine Minute später war Yéyé bei einem Fehler des Keepers zur Stelle und sorgte für die Entscheidung.

Jeunesse empfängt am Montag noch Rümelingen um 19.30 Uhr, während Progrès zur selben Zeit auf Käerjéng trifft.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

BGL Ligue: Fola überrennt Rümelingen
Vor heimischer Kulisse kassierte Schlusslicht Rosport am zwölften Spieltag der BGL Ligue eine Niederlage. Fola ließ Rümelingen gar keine Chance. Auch Differdingen siegte souverän.
Die Escher Fola erzielte sieben Treffer gegen Rümelingen.
BGL Ligue: F91 stolpert in Differdingen
Tabellenführer Düdelingen konnte sich am zwölften Spieltag der BGL Ligue nicht in Differdingen durchsetzen. Fola profitiert von der Punkteteilung der direkten Konkurrenten. Im Kellerduell gewann Wiltz vor heimischer Kulisse gegen Grevenmacher.
Zwei Treffer durch F91-Stürmer Sanel Ibrahimovic (r.) reichten nicht zum Sieg.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.