Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Formel 1: Vettel gewinnt in Sao Paulo
Sport 12.11.2017

Formel 1: Vettel gewinnt in Sao Paulo

Valtteri Bottas (r.) musste Sebastian Vettel zum Sieg gratulieren.

Formel 1: Vettel gewinnt in Sao Paulo

Valtteri Bottas (r.) musste Sebastian Vettel zum Sieg gratulieren.
Foto: AFP
Sport 12.11.2017

Formel 1: Vettel gewinnt in Sao Paulo

Sebastian Vettel hat das vorletzte Formel-1-Rennen der Saison gewonnen. Der Deutsche siegte souverän, während Weltmeister Lewis Hamilton nicht aufs Podium fuhr.

(sid) - Der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel (D) hat den Grand Prix von Brasilien gewonnen. Der Ferrari-Pilot verwies im vorletzten Saisonrennen Valtteri Bottas im Mercedes und seinen Teamkollegen Kimi Räikkönen (beide FIN) auf die Plätze. Der aus der Boxengasse gestartete neue Weltmeister Lewis Hamilton (GB/Mercedes) kam in Sao Paulo noch bis auf Rang vier nach vorne.

Für Vettel war es der 47. Grand-Prix-Sieg und der fünfte in dieser Saison. Durch seinen ersten Erfolg seit 105 Tagen hat der 30-Jährige nun exzellente Chancen auf die Vizeweltmeisterschaft hinter Hamilton: Vettel geht mit 22 Punkten Vorsprung auf Bottas ins letzte Saisonrennen in Abu Dhabi (26. November), 25 Zähler sind maximal noch zu gewinnen.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Formel 1 : Schwierige Zeiten für Mercedes
Lewis Hamilton hat sich im Qualifying zum GP von Brasilien einen Aussetzer geleistet. Er muss nach einem Unfall vom Ende des Feldes starten. Zuvor gab es einen bewaffneten Überfall auf Mercedes-Mitarbeiter.
Lewis Hamilton blieb beim Unfall unverletzt.
Formel 1: Hamilton ist Weltmeister
Im drittletzten Saisonrennen der Formel 1 hat sich Lewis Hamilton zum Weltmeister gekrönt. Dem Briten reichte ein neunter Platz beim Grand Prix von Mexiko.
Vierter WM-Titel: Für Lewis Hamilton kommt ein weiterer Finger hinzu.
Formel 1: Vettel vernascht Mercedes
Ferrari-Pilot Sebastian Vettel hat den Grand Prix von Bahrain gewonnen. Trotz Startrang drei konnte Konkurrent Lewis Hamilton dem Deutschen am Ende nicht mehr gefährlich werden.
Sebastian Vettel (links) ließ Lewis Hamilton (rechts) und Valtteri Bottas hinter sich.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.