Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Formel 1 sagt weitere Rennen ab
Sport 19.03.2020

Formel 1 sagt weitere Rennen ab

Lewis Hamilton und Co. müssen länger auf den Saisonstart warten.

Formel 1 sagt weitere Rennen ab

Lewis Hamilton und Co. müssen länger auf den Saisonstart warten.
Foto: AFP
Sport 19.03.2020

Formel 1 sagt weitere Rennen ab

Die Formel-1-Saison beginnt später als zuletzt gehofft. Die Rennen in den Niederlanden, Spanien und in Monaco wurden verschoben.

(sid) - Die Corona-Virus-Pandemie wirbelt den Formel-1-Kalender weiter durcheinander. Wie die Motorsport-Königsklasse am Donnerstag mitteilte, werden auch die geplanten Rennen in den Niederlanden (3. Mai), in Spanien (10. Mai) sowie in Monaco (24. Mai) verschoben. Der Saisonauftakt wird damit frühestens am 7. Juni in Aserbaidschan erfolgen. Noch nie in der Geschichte begann eine Saison später.


Zoé Knebler & Kim Longhino / Foto: Stéphane Guillaume
Der Weg auf die große Rennsportbühne
Der Karting Club Lëtzebuerg förderte junge Kartpiloten und unterstützt sie bei der Verwirklichung ihres Traums. Zwei Talente ragen heraus und wollen zur WM.

Nach dem eigentlich geplanten Saisonstart in Australien in der Vorwoche waren auch die Rennen in Bahrain (22. März), das Debüt in Vietnam (5. April) sowie der China GP (19. April) wegen der Corona-Krise abgesagt worden. 

Wie die Formel 1 weiter mitteilte, werden Optionen geprüft, die Rennen soweit möglich später im Jahr nachzuholen.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Weg auf die große Rennsportbühne
Der Karting Club Lëtzebuerg förderte junge Kartpiloten und unterstützt sie bei der Verwirklichung ihres Traums. Zwei Talente ragen heraus und wollen zur WM.
Zoé Knebler & Kim Longhino / Foto: Stéphane Guillaume
Kein Tennis bis Juni
Alle internationalen Tennisturniere wurden bis zum 7. Juni abgesagt. Die Verbände reagieren damit auf die Corona-Virus-Pandemie.
40 TENNIS CNT Esch 18.03.1020 Schmuckbild