Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Formel 1: Hamilton holt sich Malaysia-Pole
Sport 30.09.2017

Formel 1: Hamilton holt sich Malaysia-Pole

Lewis Hamilton wird in Malaysia von der Pole-Position starten.

Formel 1: Hamilton holt sich Malaysia-Pole

Lewis Hamilton wird in Malaysia von der Pole-Position starten.
Foto: AFP
Sport 30.09.2017

Formel 1: Hamilton holt sich Malaysia-Pole

Für Hamilton läuft es weiter richtig gut. Der Formel-1-Pilot war der Schnellste im Qualifying von Malaysia. Sein ärgster Konkurrent kam gar nicht erst ins Ziel.

(dpa) - Lewis Hamilton hat sich die Pole Position für das Formel-1-Rennen von Malaysia gesichert. Der britische Mercedes-Pilot verwies am Samstag in Sepang mit einem Vorsprung von nur 0,045'' Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen auf den zweiten Platz.

Dritter in der Qualifikation für das 15. Saisonrennen wurde Red-Bull-Fahrer Max Verstappen. Für Hamilton war es die 70. Pole seiner Karriere und die neunte in dieser Saison. Sebastian Vettel war wegen Motorenproblemen an seinem Ferrari schon in der ersten K.o.-Runde ausgeschieden.

Hamilton sagte nach dem Rennen: „Wir hatten keine Ahnung, wie es heute werden würde“, berichtete Hamilton, der im Freien Training noch über mangelnde Balance seines Silberpfeils geklagt hatte. „Für Sebastian tut es mir leid. Wir haben es aber herumgerissen, das Auto war großartig.“

In der WM-Wertung hat Hamilton schon 28 Punkte Vorsprung auf Vettel. Der Grand Prix von Malaysia am Sonntag (9 Uhr) ist das 15. Saisonrennen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Hamilton schockt Vettel und holt Singapur-Pole
Das hat sich Sebastian Vettel anders vorgestellt. In Singapur war die Pole Position für den Ferrari-Star fest eingeplant. Schließlich braucht er im Duell mit Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton dringend einen Sieg. Doch der Brite überrascht wieder einmal alle.
Mercedes-Pilote Lewis Hamilton erkämpfte sich die Pole Position in Singapur.
Verstappen gewinnt in Österreich
Nach dem Ausfall beider Mercedes-Piloten ist Sebastian Vettel wieder Spitzenreiter der WM-Wertung in der Formel 1. Bei Red Bull wird ebenfalls gejubelt.
Red Bull's Dutch driver Max Verstappen arrives prior to the Austrian Formula One Grand Prix in Spielberg, central Austria, on July 1, 2018. / AFP PHOTO / Andrej ISAKOVIC