Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fola siegt im Topspiel der BGL Ligue
Sport 20.10.2019

Fola siegt im Topspiel der BGL Ligue

Tom Schnell (l.) muss sich mit F91 gegen Fola Esch um Moussa Seydi geschlagen geben.

Fola siegt im Topspiel der BGL Ligue

Tom Schnell (l.) muss sich mit F91 gegen Fola Esch um Moussa Seydi geschlagen geben.
Foto: Christian Kemp
Sport 20.10.2019

Fola siegt im Topspiel der BGL Ligue

Kevin ZENDER
Kevin ZENDER
Am neunten Spieltag der BGL Ligue musste sich F91 bei Fola geschlagen geben. Titus Petingen bleibt der Tabellenführer.

Der neunte Spieltag in der BGL Ligue war ein besonderer. Gleich drei Spiele fielen am Sonntag den heftigen Regenfällen und den damit verbundenen schlechten Platzverhältnissen zum Opfer. So mussten die Partien Rodange - Rosport, Mühlenbach - Hostert und Strassen - Jeunesse abgesagt werden. 

Spektakel blieb dennoch nicht aus. Bereits am Samstag hatte Niederkorn nämlich für Furore gesorgt und im Differdinger Derby einen eindrucksvollen 5:1-Sieg geholt. Der FC Progrès hat nun drei Punkte mehr auf dem Konto als Differdingen.


Manu Françoise a envoyé Differdange au tapis. Niederkorn lui a emboîté le pas.
Le Progrès s'amuse et ridiculise son voisin
Le Progrès n'a fait qu'une bouchée de son voisin differdangeois ce samedi dans le derby communal (5-1). Un monde d'écart séparait les deux équipes jusque-là à égalité de points au classement.

Über die Tabellenführung konnten sich die Niederkorner aber nicht lange freuen, denn Titus Petingen wurde seiner Favoritenrolle am Sonntag in Ettelbrück gerecht. Mit 2:1 eroberte der Fusionsverein die Leaderposition schnell zurück. Hamzaoui (13.') und Abreu (42.') schossen die Petinger zum Erfolg. Für Etzella hatte Martins in der 87.' den Anschlusstreffer erzielt.

Zwei Kopfballtreffer von Seydi

Im Spitzenspiel behauptete sich Fola im heimischen Emile-Mayrisch-Stadion mit 2:1 gegen F91. Danel Sinani hatte die Düdelinger in der 38.' zwar in Führung gebracht, doch Folas Torjäger Seydi war zwei Mal mit dem Kopf zur Stelle, um die Escher am Ende jubeln zu lassen. Mit zehn Punkten aus neun Ligaspielen verliert F91 weiterhin an Boden, während Fola in der Tabelle an Differdingen vorbeizog und nun Dritter ist.

Racing verschaffte sich mit seinem zweiten Saisonsieg in der Tabelle etwas Luft. Nachdem Mabella die Hauptstädter in der 65.' in Führung gebracht hatte, dauerte es bis zur Schlussphase, ehe das Team von Trainer Régis Brouard die Entscheidung herbeiführte - und wie! Gleich drei Mal traf Racing durch Bouché (90.'), Mabella (90. + 1.') und Tinelli (90. + 3.') noch in der Schlussphase. 



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

HBD zeigt Reaktion
Der HB Düdelingen hat die passende Antwort gegeben. Nach der schwachen Vorstellung zum Auftakt gegen die Red Boys, konnten die Düdelinger nun am zweiten Spieltag mit 24:22 gegen Berchem den ersten Saisonsieg feiern.
Die Düdelinger um David Ojié Etute sicherten sich den ersten Saisonsieg.
Progrès zurück an der Spitze
Zum Abschluss des sechsten Spieltags in der BGL Ligue hat sich Niederkorn vor eigenem Publikum mit 1:0 gegen Rodange behauptet.
Beim FC Progrès läuft es derzeit rund.
Zurück im Alltag
F91 will nach dem Einzug in die Gruppenphase der Europa League nun auch in der BGL Ligue überzeugen. Im Heimspiel gegen Racing wartet allerdings eine hohe Hürde.
Emilio Ferrera (Teammanager, Trainer Düdelingen) Portrait
/ Fussball BGL Ligue Luxemburg, 1. Spieltag, Saison 2019-2020 / 04.08.2019 /
F91 Düdelingen - FC Blue Boys Mühlenbach Sandzak (Dudelange, Muehlenbach, Muhlenbach) / 
Stade Jos Nosbaum, Düdelingen /
Foto: Ben Majerus
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.