Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fola lässt Jeunesse keine Chance
Sport 12.03.2017 Aus unserem online-Archiv
BGL Ligue

Fola lässt Jeunesse keine Chance

Giancarlo Pinna (l.) und Jeunesse waren gegen Fola mit Mehdi Kirch chancenlos.
BGL Ligue

Fola lässt Jeunesse keine Chance

Giancarlo Pinna (l.) und Jeunesse waren gegen Fola mit Mehdi Kirch chancenlos.
Foto: Fernand Konnen
Sport 12.03.2017 Aus unserem online-Archiv
BGL Ligue

Fola lässt Jeunesse keine Chance

Daniel WAMPACH
Daniel WAMPACH
Im Escher Derby hat Fola am 18. Spieltag der BGL Ligue Jeunesse keine Chance gelassen. Auch F91 und Differdingen feierten souveräne Siege.

(DW) - Am 18. Spieltag der BGL Ligue hat sich Fola im Escher Stadtderby klar gegen Jeunesse durchgesetzt. Auf der "Grenz" siegte das Team von Trainer Jeff Strasser mit 3:0. Innerhalb von 16 Minuten sorgten die Gäste noch in der ersten Halbzeit für die Entscheidung, als Françoise (19.'), Hadji (32.', Foulelfmeter) und Rodrigues (35.') trafen. Marc Thomé musste also gleich im ersten Spiel als Trainer von Jeunesse einen Rückschlag hinnehmen.

Allerdings hatte der Sieg von Fola einen faden Beigeschmack, denn Bernard flog in der 76.' mit Gelb-Rot vom Platz und ist für die kommende Partie gesperrt.

Spitzenreiter F91 Düdelingen hat dem Gastgeber aus Rosport ebenfalls keine Chance gelassen und sich mit 4:0 durchgesetzt. Überragender Akteur war Stolz, der in der ersten Halbzeit (9.', 28.' und 45.')  einen lupenreinen Hattrick erzielte. Turpel stellte in der 67.' den Endstand her.

Mit Differdingen holte auch der dritte Vertreter des Spitzentrios drei Punkte. Ein früher Treffer von Er Rafik (10.') sicherte den 1:0-Erfolg gegen Titus Petingen.

Mondorf kommt Klassenerhalt näher

Mondorf hat einen ganz wichtigen Erfolg im Kampf gegen den Abstieg gefeiert. Bei Progrès Niederkorn setzte sich das Team von Trainer Arno Bonvini mit 2:1 durch. Der Siegtreffer fiel spät. Drei Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit sicherte Cabral Mondorf die drei Punkte.

Zuvor waren die Gäste durch Selimovic in Führung gegangen (25.'), Olivier Thill glich zum zwischenzeitlichen 1:1 aus (80.').

Viele Tore sahen die Zuschauer in der Partie zwischen RM Hamm Benfica und RFCU Lëtzebuerg, in der die Gäste einen Befreiungsschlag landeten. Zwar schaffte es RM Hamm Benfica zwei Mal, einen Rückstand auszugleichen, doch Sinani machte in der 74.' den Sieg für RFCUL unter dem neuen Trainer Philippe Ciancanelli perfekt.

Strassen setzte sich mit 2:0 gegen Käerjéng durch. Jager (9.') und Edis Agovic (73.) erzielten die Treffer. Canach hat im Kampf gegen den Abstieg wichtige drei Punkte eingefahren und mit 3:1 gegen den direkten Konkurrenten Rümelingen gewonnen. Nachdem die Gäste nach sieben Minuten durch Mokrani in Führung gingen, drehte Canach die Partie spät durch Treffer von Ferro (70.'), Maquart (81.') und Mukendi (90.').



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am 6. Spieltag der BGL Ligue durfte sich Strassen in Hostert endlich über den ersten Sieg freuen. F91 hatte gegen Rosport keine Probleme.
Strassens Kevin Lourenco (r.) schirmt den Ball gegen den Hosterter Thomas Battaglia ab.
15. Spieltag der BGL Ligue
Nach dem Unentschieden gegen Käerjéng ist F91 gewarnt, vor heimischer Kulisse soll es gegen Titus Petingen deutlich besser laufen. Differdingen könnte am 15. Spieltag die Tabellenführung übernehmen.
Tom Schnell und Düdelingen wollen die Tabellenführung verteidigen.
Fola gegen F91: Am Samstag könnte am letzten Hinrundenspieltag eine Vorentscheidung im Kampf um den Meistertitel in der BGL Ligue fallen. Fola darf nicht verlieren.
David Turpel (F91) will Fola-Torhüter Thomas Hym erneut überwinden.