Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fola ist der neue Spitzenreiter
Sport 2 Min. 29.02.2020 Aus unserem online-Archiv

Fola ist der neue Spitzenreiter

Moussa Seydi (r.) und Fola setzten sich gegen Etzella um Antero da Silva durch.

Fola ist der neue Spitzenreiter

Moussa Seydi (r.) und Fola setzten sich gegen Etzella um Antero da Silva durch.
Foto: Vincent Lescaut
Sport 2 Min. 29.02.2020 Aus unserem online-Archiv

Fola ist der neue Spitzenreiter

Am 15. Spieltag der BGL Ligue im Fußball hat Fola die Patzer von Petingen und Niederkorn genutzt.

(kev/DaH/LuS) - Am Samstag wurden gleich fünf Spiele des 15. Spieltags in der BGL Ligue ausgetragen. Das erste wurde um 15 Uhr in Niederkorn angepfiffen. Und dort ließ sich der FC Progrès vom hauptstädtischen Racing überraschen (1:2).

Bereits nach neun Minuten musste die Partie kurzzeitig unterbrochen werden, da starke Windböen und der Regen das Fortsetzen der Partie zunächst nicht ermöglichten. Niederkorn kam anschließend besser mit den Platzverhältnissen zurecht. In der 12. Minute landete ein Freistoß von Muratovic an der Latte, Françoise nutzte den Abpraller, um mit einem Kopfball das 1:0 zu erzielen. In der 40. Minute sollte Racing allerdings überraschenderweise der Ausgleich gelingen. Mabella brachte den Ball am Niederkorner Schlussmann Flauss vorbei ins Tor.

Yann Mabella (r.) schoss Racing mit seinen zwei Toren gegen Niederkorn, hier mit Yann Matias, zum Sieg.
Yann Mabella (r.) schoss Racing mit seinen zwei Toren gegen Niederkorn, hier mit Yann Matias, zum Sieg.
Foto: Stéphane Guillaume

In der zweiten Hälfte machte der Favorit erneut den Eindruck, als könne er dieses Spiel gewinnen, doch wiederum war es Racings Mabella, der den Weg ins gegnerische Tor fand. Drei Minuten vor Spielschluss sollte dies die Entscheidung bedeuten.

Fola reicht ein Tor

Fola hat die Patzer des FC Progrès und von Titus Petingen genutzt, um beide Teams in der Tabelle zu überflügeln und nun auf Platz eins zu stehen. Bensi und Co. siegten in Ettelbrück mit 1:0. Zum Matchwinner für die Doyenne des Luxemburger Fußballs avancierte Hadji (78.'). Er drückte den Ball nach einer von Etzella unzureichend abgewehrten Ecke zum Tor des Tages über die Linie.

Der bisherige Leader Titus Petingen kam im Heimspiel gegen Rosport nicht über ein 2:2 hinaus. Gashi hatte die Gastgeber in der 21.’ in Führung gebracht, ehe Rosport das Blatt durch Weirich (31.’) und Spruds (47.’) wenden konnte. Torjäger Abreu bescherte Titus Petingen mit seinem Treffer in der 68.’ zumindest noch einen Punkt. Der Rosporter Brandenburger wurde in der Nachspielzeit des Feldes verwiesen. 

Lahyani schießt Strassen zum Sieg

Mondorf musste die zweite Niederlage des Jahres hinnehmen. Nachdem das Team von Trainer Arno Bonvini bereits zu Hause mit 1:2 gegen Differdingen verloren hatte, musste es am Samstag in Strassen eine 0:1-Niederlage hinnehmen. Lahyani erzielte in der 21.' den Treffer des Tages.

Differdingen gewinnt verdient in Hostert

Mit einem auch in der Höhe verdienten 3:0-Auswärtssieg in Hostert wahrte Differdingen seine Ambitionen auf die europäischen Plätze. In einem hart umkämpften Match auf tiefem Geläuf besaß Hostert die erste große Chance, als Tada Differdingens Keeper Amodio zu einer Glanztat zwang (8.'). Im zweiten Durchgang kam Differingen entscheidend zu seinen Abschlüssen, doch bevor der  Sieg in trockenen Tüchern war, vergaben Buch und zweimal Almeida große Gelegenheiten, die Hosterst Keeper Pleimling großartig entschärfte. Mit einem Doppelschlag bewegte sich die Elf von Paolo Amodio auf die Siegerstraße. Pereira staubte nach einem Schuss von Buch zur Führung ab (58.‘), bevor Vandenbroeck per Kopf das 2:0 besorgte. Nachdem Hosterts Kapitän Dervisevic nach wiederholtem Foulspiel mit Gelb-Rot runter musste, sorgte Lempereur in der Nachspielzeit für den 3:0-Endstand. Beide Trainer sprachen nach der Partie von einem gerechten Spielausgang.

Am Sonntag stehen ab 16 Uhr noch die Duelle Jeunesse - F91 und Mühlenbach - Rodange auf dem Programm.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am 16. Spieltag der BGL Ligue wurde das Spitzenspiel in Düdelingen ausgetragen. Niederkorn behielt bei F91 die Oberhand. Auch Leader Fola siegte, während Titus Petingen erneut verlor.
Ben Vogel (Niederkorn - 5) trifft zum 2:2 Ausgleich / Fussball BGL Ligue Luxemburg, 16. Spieltag Saison 2019-2020 / 04.03.2020 / F91 Düdelingen - FC Progrès Niederkorn / Stade Jos Nosbaum / Foto: Yann Hellers