Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fola hält den FC Swift auf Distanz
Sport 25.04.2021

Fola hält den FC Swift auf Distanz

Bruno Freire (Fola) wird von Hakim Menaï (Hesperingen) verfolgt.

Fola hält den FC Swift auf Distanz

Bruno Freire (Fola) wird von Hakim Menaï (Hesperingen) verfolgt.
Foto: Yann Hellers
Sport 25.04.2021

Fola hält den FC Swift auf Distanz

Joe TURMES
Joe TURMES
In der BGL Ligue spricht vieles dafür, dass Fola Meister wird. Die Escher teilten im Spitzenspiel mit Hesperingen die Punkte.

Im Spitzenduell der BGL Ligue gab es ein 2:2-Unentschieden zwischen Fola und Hesperingen. Abdallah hatte den FC Swift in einer packenden Begegnung in der 44.' in Führung gebracht. Fola reagierte mit Toren von Pimentel (48.') und Diallo (50.'). Der stark aufspielende Stolz (87.') rettete den Gästen einen Punkt. In der Nachspielzeit bot sich dem Offensivspieler sogar noch die Chance auf den Siegtreffer, doch der Escher Torwart Hym reagierte stark.

Nach diesem Unentschieden hat Fola weiterhin vier Punkte Vorsprung auf den FC Swift und noch ein Nachholspiel in der Hinterhand.

F91 lässt Punkte liegen

Auch F91 liegt nach einem enttäuschenden 1:1-Unentschieden gegen Hostert weiterhin vier Punkte hinter dem Tabellenführer. Der Düdelinger van den Kerkhof scheiterte mit einem Elfmeter am Pfosten.

Intensiver Zweikampf: Kevin van den Kerkhof (F91) und Guillaume Trani (Hostert, r.).
Intensiver Zweikampf: Kevin van den Kerkhof (F91) und Guillaume Trani (Hostert, r.).
Foto: Stéphane Guillaume

Im Kampf um den vierten Tabellenplatz, der zum Einzug in den Europapokal berechtigt, feierte der Racing einen wichtigen 3:0-Erfolg gegen Differdingen und übernimmt vorerst Platz vier.

Habbas erlöst den FC Progrès

Auch der FC Progrès liegt weiterhin aussichtsreich im Rennen. Beim 3:2-Sieg gegen Rosport gab die Mannschaft von Trainer Stéphane Léoni eine 2:0-Führung aus der Hand. Doch der Favorit schlug noch einmal zu: Habbas ließ Niederkorn nach einem Freistoßtreffer in der Nachspielzeit jubeln. Es war sein zweites persönliches Tor am Sonntagnachmittag.

Rekordmeister Jeunesse musste dagegen einen empfindlichen Rückschlag hinnehmen und verlor am Samstag mit 0:1 in Wiltz. 

Titus Petingen enttäuscht weiter

In einer Begegnung, die nur noch statistischen Wert hatte, musste sich Titus Petingen mit 0:1 gegen Mondorf geschlagen geben. Der Europokalteilnehmer hat erst 16 Punkte in 22 Spielen gesammelt und enttäuscht auch unter Neu-Trainer Nicolas Grézault.


Dejvid Sinani,  CS Fola Esch / Foto: Stéphane Guillaume
Folas Dejvid Sinani: "Ich möchte gerne bleiben"
Fußballer Dejvid Sinani ist derzeit mit Fola in der BGL Ligue auf Titelkurs, doch er hofft auch auf Erfolge für seinen jüngeren Bruder.

Strassen und Rodange trennten sich mit einem 1:1-Unentschieden. Auch in diesem Duell ging es in erster Linie ums Prestige.

Die Begegnung der Kellerkinder RM Hamm Benfica und Etzella musste verschoben werden, da sich die Lokalmannschaft nach mehreren Corona-Fällen in Quarantäne befindet.


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Titelkampf in der BGL Ligue bleibt spannend. Am Mittwoch patzt zwar keiner der Favoriten, einige ambitionierte Teams ärgern sich trotzdem.
Billy Bernard (Fola - 6) - Mathieu Leroux (Rosport - 19) / Fussball BGL Ligue Luxemburg, 10. Spieltag Saison 2020-2021 / 03.03.2021 / CS Fola Esch - FC Victoria Rosport / Stade Émile Mayrisch / Foto: Yann Hellers
In der BGL Ligue ist F91 gegen Differdingen nicht über ein torloses Unentschieden hinausgekommen. Auch der FC Progrès patzte.
Kevin Malget (F91) und Mathias Jänisch (Differdingen, r.) lieferten sich ein Duell auf Augenhöhe.