Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fola Esch muss auf der Hut sein
Sport 11.07.2019

Fola Esch muss auf der Hut sein

Akribisch: Trainer Jeff Strasser stellt seine Mannschaft per Videoanalyse ein.

Fola Esch muss auf der Hut sein

Akribisch: Trainer Jeff Strasser stellt seine Mannschaft per Videoanalyse ein.
Foto: Ben Majerus
Sport 11.07.2019

Fola Esch muss auf der Hut sein

Fußballtrainer Jeff Strasser will in der Europa-League-Qualifikation das Konterspiel von Gegner Sachkhere unterbinden. Zwei Verletzungen schmerzen ihn.

(DaH) - Als vierter und letzter luxemburgischer Vertreter nimmt am Donnerstagabend im heimischen Stade Emile Mayrisch (Anstoß um 19.30 Uhr) auch die Fola ihr europäisches Abenteuer der Saison 2019/2020 in Angriff. Die Zielsetzung im Vergleich mit dem georgischen Vertreter Chikhura Sachkhere ist eindeutig. „Wir wollen eine Runde weiterkommen“, erklärt Sportdirektor Pascal Welter.


ARCHIV - 07.12.2017; Fußball: Europa League, 1899 Hoffenheim - Ludogorez Rasgrad, Gruppenphase, Gruppe C, 6. Spieltag in der Rhein-Neckar-Arena, Sinsheim. Fans von von Ludogorez Rasgrad freuen sich nach dem Spiel. (zu dpa-Meldung: «Leverkusen spielt in Europa League gegen Rasgrad, Zürich und Larnaka» vom 31.08.2018) Foto: Sebastian Gollnow/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Déjà-vu für Niederkorn und F91
BGL-Ligue-Sieger Düdelingen könnte in der zweiten Runde der Champions-League-Qualifikation gegen Ludogorets Razgrad spielen. Es wäre nicht das erste Aufeinandertreffen.

Um die Chancen eines Einzugs in die nächste Qualifikationsrunde zu erhöhen, haben die Escher ihren Kontrahenten im Detail gescoutet: „Für Luxemburger Fußballfans mag Sachkhere sportlich eine Unbekannte sein. Unser Trainerstab kennt den Gegner jedoch mittlerweile aus dem Effeff“, so Welter weiter.

Cheftrainer Jeff Strasser ergänzt: „Da die georgische Meisterschaft nach dem Kalenderjahr gespielt wird und somit voll im Gange ist, war es uns ein Leichtes, seit dem Zeitpunkt der Auslosung jedes Spiel von Sachkhere zu analysieren. Wir haben genug Videomaterial gesichtet, um uns einen Eindruck von den Stärken, aber vielleicht auch Schwächen des Gegners zu machen.“

Schwere Verletzungen

Was die Auswertung der Gegneranalyse per Videostudium ergab, hat sich Strasser mittlerweile ein Bild gemacht: „Sachkhere ist eine physisch starke Mannschaft, deren Stärken vor allem im Umschaltspiel und demnach im Konterspiel liegen. Was die Mannschaft in der Regel dagegen weniger mag, ist, das Spiel selbst zu gestalten.“

In der Vorbereitung auf den Doppelvergleich mit den Georgiern (Rückspiel am Donnerstag, dem 18. Juli) absolvierte Fola eine einigermaßen gute Vorbereitung – welche für Strasser in den beiden jüngsten Testspielen durch die schweren Verletzungen von Rodrigue Dikaba und Stefano Bensi jedoch erheblich getrübt wurde. „In erster Linie tun mir die Verletzungen sowohl von Rodrigue als auch Stefano menschlich gesehen unheimlich leid. Bei derart schweren Verletzungen rückt der Wettkampfcharakter erst einmal in den Hintergrund – obwohl beide Spieler für uns sportlich eins zu eins nicht zu ersetzen sein werden.“

Stürmer Stefano Bensi muss am Ellenbogen operiert werden.
Stürmer Stefano Bensi muss am Ellenbogen operiert werden.
Foto: Facebook / Pascal Welter



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Déjà-vu für Niederkorn und F91
BGL-Ligue-Sieger Düdelingen könnte in der zweiten Runde der Champions-League-Qualifikation gegen Ludogorets Razgrad spielen. Es wäre nicht das erste Aufeinandertreffen.
ARCHIV - 07.12.2017; Fußball: Europa League, 1899 Hoffenheim - Ludogorez Rasgrad, Gruppenphase, Gruppe C, 6. Spieltag in der Rhein-Neckar-Arena, Sinsheim. Fans von von Ludogorez Rasgrad freuen sich nach dem Spiel. (zu dpa-Meldung: «Leverkusen spielt in Europa League gegen Rasgrad, Zürich und Larnaka» vom 31.08.2018) Foto: Sebastian Gollnow/dpa +++ dpa-Bildfunk +++