Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fola erkämpft Unentschieden nach 0:2-Rückstand
Sport 06.07.2021 Aus unserem online-Archiv
Champions-League-Qualifikation

Fola erkämpft Unentschieden nach 0:2-Rückstand

Bernardo Lopes (Lincoln Red Imps) im Duell mit Folas Michael Omosanya (r.).
Champions-League-Qualifikation

Fola erkämpft Unentschieden nach 0:2-Rückstand

Bernardo Lopes (Lincoln Red Imps) im Duell mit Folas Michael Omosanya (r.).
Foto: Ben Majerus
Sport 06.07.2021 Aus unserem online-Archiv
Champions-League-Qualifikation

Fola erkämpft Unentschieden nach 0:2-Rückstand

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Fola startete als Favorit in die erste Qualifikationsrunde der Champions League. Doch die Escher haben zu Hause Probleme.

Fola hat weiterhin gute Chancen, die zweite Qualifikationsrunde der Champions League zu erreichen. Am Dienstagabend lagen die Escher zu Hause gegen Lincoln Red Imps FC aus Gibraltar zwar mit 0:2 in Rückstand, am Ende trennten sich beide Teams jedoch mit einem 2:2-Unentschieden.


Zachary Hadji (Fola 27) / Fussball, Nationaldivision, Fola - Differdingen / 22.05.2021 / Esch-Alzette / Foto: Christian Kemp
Fola-Torjäger Hadji wechselt in die Schweiz
Fola muss in der kommenden Saison ohne seinen Torjäger auskommen. Zachary Hadji hat einen Vertrag in der Schweiz unterschrieben.

Die Mannschaft von Trainer Sébastien Grandjean musste nach 26 Minuten den ersten Rückschlag hinnehmen, als Fernando Carralero das 1:0 für die Gäste erzielte. Nach dem Seitenwechsel traf Ethan Britto in der 50.' zum 2:0.

Fernando Carralero (Lincoln Red Imps FC) erzielt das erste Tor der Partie.
Fernando Carralero (Lincoln Red Imps FC) erzielt das erste Tor der Partie.
Foto: Ben Majerus

Doch Fola gab nicht auf und kämpfte sich innerhalb von zwei Minuten zurück in die Partie. Erst erzielte Stefano Bensi (65.') den Anschlusstreffer, dann gelang dem eingewechselten Neuzugang Denis Ahmetxheka (66.') das 2:2.

Das Rückspiel findet am kommenden Dienstag (18 Uhr) im Victoria Stadium in Gibraltar statt. Die Auswärtstorregel wurde im Europapokal abgeschafft. 

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Fußball-Europapokal
Am Dienstag bestreitet Fola die erste Qualifikationsrunde in der Champions League. Trainer Sébastien Grandjean will gewohnt offensiv agieren lassen.
Sébastien Grandjean, entraîneur  CS Fola Esch. Football : FC Rodange 91 - CS Fola Esch, BGL Ligue. Stade Municipal, Pétange. Foto : Stéphane Guillaume
Am Mittwoch blieben in der Champions League die Überraschungen aus. Monaco setzte sich gegen Dortmund unter den Augen von Gilles Muller durch, während Juventus den FC Barcelona in Schach hielt.
Radamel Falcao erzielte das 2:0 für Monaco.
Im Vorfeld der Europapokal-Auslosung im Fußball
Am Montag findet im Sitz der UEFA in Nyon die Auslosung der ersten Qualifikationsrunden zur Champions League und Europa League statt, wo auch die vier Luxemburger Teilnehmer im Einsatz sein werden.
Für Daniel da Mota und F91 Düdelingen könnte es ein Wiedersehen mit Red Bull Salzburg geben.
In der Qualifikation der Champions League
Sollte Fola in die dritte Qualifikationsrunde der Champions League einziehen, würde die Mannschaft von Trainer Jeff Strasser auf den norwegischen Doublésieger Molde treffen. Differdingen könnte in der dritten Qualifikationsrunde Jelgava oder Rabotnicki gegenüber stehen.
Jakob Dallevedove (links) und Fola überzeugten im Hinspiel gegen Dinamo Zagreb.