Wählen Sie Ihre Nachrichten​

FLT-Team spielt gegen den Abstieg
Sport 12.09.2019

FLT-Team spielt gegen den Abstieg

Ugo Nastasi führte bei seiner Zweisatzniederlage in beiden Durchgängen jeweils mit einem Break.

FLT-Team spielt gegen den Abstieg

Ugo Nastasi führte bei seiner Zweisatzniederlage in beiden Durchgängen jeweils mit einem Break.
Foto: Fernand Konnen / LW-Archiv
Sport 12.09.2019

FLT-Team spielt gegen den Abstieg

David THINNES
David THINNES
Das Davis-Cup-Team musste in Athen die zweite Niederlage hinnehmen und spielt am Samstag gegen den Abstieg.

Ugo Nastasi und Co. waren auch im zweiten Spiel des Davis-Cups der Europazone III chancenlos: 0:2 unterlag Luxemburg am Donnerstag Monaco. Damit ist der letzte Gruppenplatz vor dem dritten Spiel am Freitag nicht mehr zu vermeiden.

Chris Rodesch (Weltranglistenposition: /) kam gegen das Fürstentum zu seinem ersten Davis-Cup-Einsatz im Einzel. Der 18-Jährige verlor mit 1:6 und 4:6 gegen Romain Arneodo (/). Im zweiten Satz führte der Spieler des TC Schifflingen mit einem Break (2:0), ließ sich dann aber wieder einfangen. Der Monegasse setzte sich schließlich souverän durch.

Ugo Nastasi (/) hatte im zweiten Einzel gegen Lucas Catarina (477) seine Chancen. Im ersten Durchgang führte der Spieler des TC Esch  mit Break (4:3 ), musste den Satz jedoch mit 4:6 abgeben. Auch im zweiten Satz lag Nastasi mit einem Break 4:3 in Front. Erneut war es sein Gegner, der sich mit 6:4 durchsetzte. 

Im Doppel forderten Tom Diederich und Christophe Tholl das gegnerische Duo Hugo Nys und Benjamin Balleret während drei Sätzen. Das FLT-Duo musste sich mit 1:6, 6:3 und 3:6 geschlagen geben.

Am Freitag gegen Polen

Das erste Spiel hatte das Team von Kapitän Gilles Muller am Mittwoch mit 0:3 gegen Gastgeber Griechenland verloren. Die letzte Begegnung findet am Freitag gegen Polen statt. 

Polen hat das Spitzenspiel gegen Gastgeber Griechenland mit 2:1 gewonnen. Für Luxemburg ist der letzte Tabellenplatz – ein sensationeller Erfolg gegen Polen ausgeschlossen – nicht mehr zu vermeiden. Am Samstag müssen Nastasi und Co. gegen den Abstieg in die Europazone IV spielen. Der Gegner wird am Freitag zwischen Montenegro und Nordmazedonien ermittelt.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Im Tennis: Bitter: Muller verliert knapp gegen Murray
Was für eine bittere Niederlage für Gilles Muller . Der Luxemburger bot im Viertelfinale bei den "Aegon Championships“ im Londoner Queen's Club dem Weltranglistendritten Andy Murray (GB) lange Paroli, am Ende ging Muller trotzdem als Verlierer vom Platz.
Gilles Muller wurde am Ende nicht für sein starkes Auftreten belohnt.