Wählen Sie Ihre Nachrichten​

FLH-Team verkauft sich teuer
Sport 03.01.2018 Aus unserem online-Archiv
Handball-WM-Qualifikation

FLH-Team verkauft sich teuer

Christian Bock und das FLH-Team traten gegen Russland diszipliniert auf.
Handball-WM-Qualifikation

FLH-Team verkauft sich teuer

Christian Bock und das FLH-Team traten gegen Russland diszipliniert auf.
Foto: Fernand Konnen
Sport 03.01.2018 Aus unserem online-Archiv
Handball-WM-Qualifikation

FLH-Team verkauft sich teuer

Mit einer geschlossenen Teamleistung trat das FLH-Team am Mittwochabend gegen den Ex-Weltmeister Russland auf und verlor mit nur acht Toren 19:27.

(dat) - Mit 19:27 verliert das luxemburgische Handball-Nationalteam gegen den Ex-Weltmeister Russland. Die FLH-Männer verkaufen sich teuer und lagen in der ersten Halbzeit sogar zeitweise in Führung. Nach 30' hatte es 8:12 gestanden.

Die befürchtete Klatsche blieb aus. Die Russen konnten während den 60' nicht überzeugen. Die Gastgeber traten im Vergleich zu den letzten Spielen disziplinierter und geschlossener auf.

"Ich bin sehr zufrieden. Wir haben gegen diese Klassemannschaft nur 27 Gegentore bekommen. Mit etwas mehr Wurfglück wäre sogar das eine oder andere Tor mehr drin gewesen", so Nationaltrainer Maik Handschke nach dem Spiel. Bester Torschütze auf Luxemburger Seite war Yannick Bardina mit fünf Treffern.

Am Samstag findet das Rückspiel in Krasnodar statt.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Luxemburger Handball-Nationalmannschaft hat in Russland auch im Rückspiel der WM-Qualifikation überzeugt. Dabei sprang zwar wieder kein Sieg, aber eine gute Leistung heraus.
Christian Boch und Co. überzeugten in beiden Spielen gegen Russland.
Nach dem bitteren Unentschieden gegen Finnland kommen Luxemburgs Handballer in der Slowakei unter die Räder. Die Hausherren stellen die Weichen früh.
Tommy Wirtz erzielte am Sonntag lediglich zwei Treffer.
Handball - EM-Qualifikation
Für die Luxemburger Handball-Nationalmannschaft hat es nicht ganz gereicht. Zum Auftakt der EM-Qualifikation gab es gegen Georgien eine 16:17-Niederlage.
07 Handball WM Qualifikation Luxemburg gegen Slovenien in Oberkorn am 02.01.2014 Tom MEIS (8)