Wählen Sie Ihre Nachrichten​

FLF-Team bestreitet Geisterspiel
Sport 21.10.2019

FLF-Team bestreitet Geisterspiel

Aleksandar Mitrovic bereitete den Luxemburgern im September im Stade Josy Barthel so manche Probleme.

FLF-Team bestreitet Geisterspiel

Aleksandar Mitrovic bereitete den Luxemburgern im September im Stade Josy Barthel so manche Probleme.
Foto: Yann Hellers
Sport 21.10.2019

FLF-Team bestreitet Geisterspiel

Die UEFA hat Serbien wegen rassistischer Entgleisungen mit einem Geisterspiel bestraft. Im November dürfen gegen Luxemburg keine Zuschauer ins Stadion.

(dpa/jg) - Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat Serbien wegen rassistischer Fanentgleisungen im EM-Qualifikationsspiel gegen Portugal (2:4) mit einem Geisterspiel bestraft. 

Die Serben müssen nach einem Beschluss der Kontroll-, Ethik- und Disziplinarkammer das anstehende Duell in der EM-Qualifikation am 14. November gegen Luxemburg vor leeren Rängen austragen. 

Ein zweites Geisterspiel auf Bewährung

Zudem setzte die UEFA neben einer Geldstrafe von 33 250 Euro ein weiteres Geisterspiel zur einjährigen Bewährung aus. Die UEFA ahndete mit der harten Sanktion unter anderen das rassistische Verhalten und die unerlaubten Gesänge von Serbienfans sowie das Zünden von Feuerwerkskörpern.


Lars Gerson (Luxemburg #7) fasst sich an den Kopf, ist enttaeuscht, frustriert, Entaeuschung, Frust, Emotionen

/ Fussball, UEFA EM-Qualifikation 2020, Saison 2019-2020, Gruppe B, European Qualifiers / 10.09.2019 /
Luxemburg - Serbien (Luxembourg vs Serbia) / 
Stade Josy Barthel, Luxemburg /
Foto: Ben Majerus
Mutige Vorstellung wird nicht belohnt
Luxemburg unterliegt Serbien in der Fußball-EM-Qualifikation mit 1:3. Das Resultat gibt allerdings nicht den wahren Spielverlauf wider.

Serbien liegt in der Gruppe B mit zehn Punkten auf Rang drei, einen Zähler hinter den Portugiesen. Tabellenführer Ukraine (19)  hat sich bereits für die Europameisterschaft im kommenden Jahr qualifiziert. Luxemburg  ist mit vier Zählern Tabellenvierter.

Am 10. September kam es im Stade Josy Barthel zum Hinspiel zwischen Luxemburg und Serbien. Vor knapp sechs Wochen setzten sich die Gäste aus Serbien auch dank zwei Toren von Angreifer Aleksandar Mitrovic mit 3:1 im Großherzogtum durch.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Entsetzen nach Rassismus-Vorfällen in Sofia
Der bulgarischen Fußball-Nationalmannschaft droht nach den rassistischen Entgleisungen einiger Anhänger im EM-Qualifikationsspiel gegen England wohl ein Spiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit.
Raheem Sterling (3.v.r.) wurde übelst von den bulgarischen Fans beschimpft.
Portugal kommt am 17. November
Am Sonntagnachmittag fand die Auslosung zur EM 2020 statt. Nun stehen auch die genauen Termine der Partien der FLF-Auswahl fest.
15.06.2018, Russland, Sotschi: Fußball: WM, Vorrunde, Gruppe B, 1. Spieltag: Portugal - Spanien im Sotschi-Stadion. Cristiano Ronaldo aus Portugal jubelt über sein Tor per Elfmeter zum 1:0. Foto: Grigoriy Sisoev/NOTIMEX/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.