Wählen Sie Ihre Nachrichten​

FLF-Präsident Philipp und Nationalcoach Holtz nicht einer Meinung: Gestörtes Betriebsklima
Sport 4 Min. 17.02.2016
Exklusiv für Abonnenten

FLF-Präsident Philipp und Nationalcoach Holtz nicht einer Meinung: Gestörtes Betriebsklima

Nationaltrainer Luc Holtz hat es schwer, sich in diesen Tagen nur auf das Sportliche zu konzentrieren.

FLF-Präsident Philipp und Nationalcoach Holtz nicht einer Meinung: Gestörtes Betriebsklima

Nationaltrainer Luc Holtz hat es schwer, sich in diesen Tagen nur auf das Sportliche zu konzentrieren.
Foto: Fabrizio Munisso
Sport 4 Min. 17.02.2016
Exklusiv für Abonnenten

FLF-Präsident Philipp und Nationalcoach Holtz nicht einer Meinung: Gestörtes Betriebsklima

Laurent SCHÜSSLER
Laurent SCHÜSSLER
Beim Luxemburger Fußballverband rumort es. Selbst wenn man nach außen hin ein Bild von „Friede, Freude, Eierkuchen“ zeichnet, so mehren sich die Zeichen, dass zwischenmenschlich nicht alles stimmt. Zwischen Vorstand und Trainerstab. Aber auch im Coachingstab selbst.

Von Laurent Schüssler

Wenn die Luxemburger Nationalelf am Karfreitag im hauptstädtischen Stade Josy Barthel zum zweiten Mal in ihrer Länderspielgeschichte Bosnien-Herzegowina zu einem freundschaftlichen Vergleich empfängt, wird dies das einzige Länderspiel der FLF-Auswahl bis unmittelbar vor der Europameisterschaft bleiben ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Georgische Generalprobe
Im Stade Josy Barthel trifft die FLF-Auswahl am Dienstagabend auf Georgien. Für Jans und Co. ist es der letzte Test vor der Nations League, die im September beginnt.
Kevin Malget (Luxemburg #4) jubelt, freut sich, Jubel, Freude mit Lars Gerson (Luxemburg #7) nach Spielende

/ Fussball, Freundschaftsspiel, Laenderspiel, Testspiel, Saison 2017-2018 / 31.05.2018 /
Luxemburg - Senegal (Luxembourg vs Senegal) / 
Stade Josy Barthel, Luxemburg /
Foto: Ben Majerus
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.