Wählen Sie Ihre Nachrichten​

FLF-Auswahl will sofort punkten
Im Angriff ist sich Aurélien Joachim seines Stammplatzes sicher.

FLF-Auswahl will sofort punkten

Foto: Ben Majerus
Im Angriff ist sich Aurélien Joachim seines Stammplatzes sicher.
Sport 2 Min. 08.09.2018

FLF-Auswahl will sofort punkten

Laurent SCHÜSSLER
Laurent SCHÜSSLER
Am Samstag beginnt die Nations League für Luxemburg mit einem Heimspiel gegen Moldawien. Nationaltrainer Luc Holtz warnt vor dem Auftaktgegner.

Moldawien, San Marino und Weißrussland heißen die drei Gegner der Luxemburger Nationalmannschaft im Fußball in der zweiten Gruppe der 4. Division in der Nations League. Die Spielregeln sind denkbar einfach: Der Gruppenerste steigt in die 3. Division auf. Zudem spielt er mit den drei anderen Gruppensiegern der 4. Division im Frühjahr 2020 ein Ticket für die EM 2020 aus.

Der Anreiz ist also ein recht großer ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Philipp: "Weißrussland ist der Gruppenfavorit"
Am Samstag beginnt die Nations League für Luxemburg mit einem Heimspiel im Stade Josy Barthel gegen Moldawien. Im Interview verweist FLF-Präsident Paul Philipp auf die Wichtigkeit dieser Partie.
Paul Philipp (Praesident FLF - Fussballverband Luxemburg)

/ Fussball, Freundschaftsspiel, Laenderspiel, Testspiel, Saison 2015-2016 / 17.11.2015 /
Luxemburg - Portugal (Luxembourg vs Portugal) / 
Stade Josy Barthel, Luxemburg /
Foto: Ben Majerus
Rückschlag für FLF-Auswahl
In einem Vorbereitungsspiel auf die Nations League unterliegt Luxemburg am Dienstagabend im Stade Josy Barthel auch in der Höhe verdient mit 1:4 gegen den deutschen Zweitligisten Arminia Bielefeld.
Danel Sinani (Luxemburg #14) im Zweikampf mit mehreren Bielefeldern - links Cedric Brunner, rechts Jonathan Clauss

/ Fussball, Saison 2018-2019, Freundschaftsspiel / 04.09.2018 /
Nationalmannschaft Luxemburg - Arminia Bielefeld / 
Stade Josy Barthel, Luxemburg /
Foto: Ben Majerus
Mit Chanot und Kips in die Nations League
Am Dienstag gab Nationaltrainer Luc Holtz seinen Kader für die ersten beiden Spiele der Nations League bekannt. Der Coach kann unter anderem wieder auf Maxime Chanot zählen.
Maxime Chanot (Luxemburg #2)

/ Fussball, Saison 2016-2017, Freundschaftsspiel / 09.11.2016 /
Nationalmannschaft Luxemburg - KV Mechelen (Malines) / 
Stade Achille Hammerel, Luxemburg /
Foto: Ben Majerus