Wählen Sie Ihre Nachrichten​

FLF-Auswahl verliert durch Eigentor
Sport 05.09.2019

FLF-Auswahl verliert durch Eigentor

Lars Gerson (r.) im Zweikampf gegen Nordirlands Josh Magennis.

FLF-Auswahl verliert durch Eigentor

Lars Gerson (r.) im Zweikampf gegen Nordirlands Josh Magennis.
Foto: AFP
Sport 05.09.2019

FLF-Auswahl verliert durch Eigentor

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Die Fußball-Nationalmannschaft hat das Testspiel gegen Nordirland unglücklich verloren. Die Zuschauer in Belfast sahen keine sehr unterhaltsame Partie.

Die FLF-Auswahl hat das Testspiel gegen Nordirland in Belfast am Donnerstagabend mit 0:1 verloren. Die Luxemburger zeigten zwar eine ordentliche Leistung, mussten sich aber aufgrund eines kuriosen Eigentors geschlagen geben.

In der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer im Windsor Park eine ausgeglichene Partie mit wenigen Chancen. Obwohl die Nordiren keinen richtigen Torschuss verbuchen konnten, durften sie nach 37 Minuten jubeln. Bei einem Klärungsversuch köpfte Verteidiger Malget den Ball ins eigene Tor.

Kaum Chancen

Gegen den Tabellenführer der EM-Qualifikationsgruppe C, der allerdings ohne zahlreiche Leistungsträger antrat, hielten die Gäste auch im zweiten Durchgang gut dagegen. Vor dem gegnerischen Tor waren die Luxemburger aber zu ungefährlich.


Tim Hall & Marvin Martins / Foto: Stéphane Guillaume
Aus Niederkorn in die Ukraine
Tim Hall und Marvin Martins stehen bei Karpaty Lviv unter Vertrag. Im Interview sprechen die beiden Fußball-Nationalspieler über ihre Freundschaft, die ukrainische Liga und ihre Zukunftspläne.

Nordirland spielte sich ebenfalls einige Chancen heraus, letztlich blieb es aber beim 1:0-Erfolg der Gastgeber.

Am Dienstag (20.45 Uhr) trifft die FLF-Auswahl in der EM-Qualifikation im Stade Josy Barthel auf Serbien. Ob Rodrigues dann spielen kann, steht noch nicht fest. Der Offensivakteur musste in der Nachspielzeit verletzungsbedingt ausgewechselt werden.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema