Wählen Sie Ihre Nachrichten​

FLF-Auswahl: Joachim kündigt Karriereende an
Sport 31.07.2020

FLF-Auswahl: Joachim kündigt Karriereende an

Gewohntes Bild: Aurélien Joachim (3.v.l.) jubelt mit seinen Teamkollegen.

FLF-Auswahl: Joachim kündigt Karriereende an

Gewohntes Bild: Aurélien Joachim (3.v.l.) jubelt mit seinen Teamkollegen.
Foto: Yann Hellers
Sport 31.07.2020

FLF-Auswahl: Joachim kündigt Karriereende an

Jan MORAWSKI
Jan MORAWSKI
Angreifer Aurélien Joachim möchte seine Nationalmannschaftskarriere beenden. Das bestätigt FLF-Trainer Luc Holtz.

Es wäre das Ende einer Ära: Aurélien Joachim will offenbar seine Karriere in Luxemburgs Fußball-Nationalmannschaft beenden. Wie „Le Quotidien“ schreibt, habe der 33-Jährige im Zuge der Corona-Pandemie mit Nationaltrainer Luc Holtz über seinen Rücktritt gesprochen.


Aurélien Joachim (Royal Excelsior Virton - 8) / Fussball Croky Cup Belgien, 1/16 Finale, Saison 2018-2019 / 26.09.2018 / Royal Excelsior Virton - KAA Gent / tade Yvan Georges Virton / Foto: Yann Hellers
Aurélien Joachim kehrt nach Differdingen zurück
Aurélien Joachim wird kommende Saison wieder das Differdinger Trikot tragen. Der Angreifer wechselt von Virton in die BGL Ligue.

„Er will nicht weitermachen. Es ist wahrscheinlich, dass seine internationale Karriere vorbei ist“, wird Holtz zitiert. „Ich werde versuchen, mich mit ihm zu treffen, um darüber zu diskutieren. Aber es wird eher darum gehen, ihm ein Abschiedsspiel zu geben.“

Seit 2005 erzielte der Neu-Differdinger in 79 Spielen 14 Treffer für die Nationalmannschaft. Nur Léon Kemp (16 Tore) und Gusty Kemp (15) trafen öfter. Zuletzt kam Joachim immer seltener zum Einsatz.


Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema