Wählen Sie Ihre Nachrichten​

FLF-Auswahl empfängt Portugal am 30. März
Sport 08.12.2020

FLF-Auswahl empfängt Portugal am 30. März

Cristiano Ronaldo trifft am 30. März 2021 mit Portugal wieder auf Maxime Chanot (l.), Aldin Skenderovic  (2.v.l.) und Leandro Barreiro.

FLF-Auswahl empfängt Portugal am 30. März

Cristiano Ronaldo trifft am 30. März 2021 mit Portugal wieder auf Maxime Chanot (l.), Aldin Skenderovic (2.v.l.) und Leandro Barreiro.
Ben Majerus
Sport 08.12.2020

FLF-Auswahl empfängt Portugal am 30. März

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Der Spielplan der WM-Qualifikation steht fest. Die Luxemburger bestreiten ihr erstes Spiel auswärts in Irland. Gruppenfavorit Portugal ist am 30. März zu Gast im Großherzogtum.

Nationaltrainer Luc Holtz kann mit der Vorbereitung auf die WM-Qualifikation beginnen. Am Dienstag wurde der Spielplan der Gruppe A veröffentlicht. Die FLF-Auswahl tritt am 27. März 2021 in Irland an, drei Tage später empfangen die Luxemburger den amtierenden Europameister Portugal. 

Am 1. September 2021 kommt es zum Heimspiel gegen Aserbaidschan, am 4. September stehen Leandro Barreiro und Co. in Serbien vor einer schweren Aufgabe, zum gleichen Duell kommt es am 9. Oktober in Luxemburg.


Maurice Deville (Luxemburg #21) , Martin Hinteregger (Kapitän Österreich #4)

/ Fussball, Saison 2020-2021, Freundschaftsspiel, Länderspiel / 11.11.2020 /
Nationalmannschaft Luxemburg - Österreich (LUX vs AUT - Oesterreich, Austria) / 
Stade Josy Barthel, Luxemburg /
Foto: Ben Majerus
Fußball-Nationalmannschaft testet gegen Katar
Die FLF-Auswahl wird im kommenden Jahr zwei Testspiele gegen Katar bestreiten. Die FIFA und die UEFA wollen, dass der WM-Ausrichter ins Programm der WM-Qualifikationsgruppe A integriert wird.

Am 12. Oktober trifft das Team von Nationaltrainer Holtz in Portugal auf Cristiano Ronaldo und seine Teamkollegen. Die letzten beiden Duelle der Gruppe A finden am 11. (Auswärtsspiel in Aserbaidschan) und am 14. November (Heimspiel gegen Irland) statt.

Außergewöhnlicher Testspielgegner

Die FLF hat am Dienstag zudem verkündet, dass die UEFA und die FIFA entschieden haben, Katar ins Programm der Gruppe A zu integrieren. Da Luxemburg am 24. März und am 7. September keine WM-Qualifikationsspiele bestreitet, werden die Duelle mit dem WM-Ausrichter an diesen beiden Tagen ausgetragen. Die Heimspiele Katars sind in Europa.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.