Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Flèche du Sud : Kvasina feiert Gesamtsieg
Matthias Krizek gewinnt den Massensprint der letzten Etappe in Esch/Alzette.

Flèche du Sud : Kvasina feiert Gesamtsieg

Foto: Christian Kemp
Matthias Krizek gewinnt den Massensprint der letzten Etappe in Esch/Alzette.
Sport 28.05.2017

Flèche du Sud : Kvasina feiert Gesamtsieg

Verwirrung auf der letzten Etappe der 68. Flèche du Sud: Krizek wird Tagessieger - aber erst, nachdem der "Erste" disqualifiziert wurde. Kvasina vom starken Felbermayr-Team gewinnt die Gesamtwertung.

(km) - Nicht nur mit Blick auf die hohen Temperaturen hat es die 68 ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Flèche du Sud: Starker Zoidl siegt in Bourscheid
Die vierte Etappe der Flèche du Sud in Bourscheid war anspruchsvoll, das Tempo hoch. Am Ende setzte sich der favorisierte Österreicher Riccardo Zoidl souverän mit einem Vorsprung von 21'' durch. Bester Luxemburger wird Pit Leyder.
Riccardo Zoidl im Ziel
Photo: Serge Daleiden
Flèche du Sud: Risiko wird belohnt
Casper Pedersen vom Team Giant Castelli siegt im Sprint einer 20 Mann starken Ausreißergruppe die zweite Etappe der Flèche du Sud. Bester Luxemburger wird Maxime Weyrich vom Regionalteam VV Tooltime Préizerdaul.
Casper Pedersen (174) / Radsport, Fleche du Sud, Zweite Etappe / 25.05.2017 /  Ruemelingen / Foto: Christian Kemp
Flèche du Sud: Fortin gewinnt im Massensprint
Auftakt zur 68. Flèche du Sud. Sieben Runden mussten die 139 Fahrer zwischen Redingen/Attert und Ospern meistern. Am Ende gewinnt der Italiener Filippo Fortin im Massensprint. Bester Luxemburger wird Pit Leyder.
Sieger der ertsen Etappe
Photo: Serge Daleiden