Wählen Sie Ihre Nachrichten​

FLBB erklärt Basketballsaison für beendet
Sport 15.03.2020 Aus unserem online-Archiv

FLBB erklärt Basketballsaison für beendet

Die Basketball-Saison wird nicht fortgesetzt.

FLBB erklärt Basketballsaison für beendet

Die Basketball-Saison wird nicht fortgesetzt.
Foto: Fernand Konnen
Sport 15.03.2020 Aus unserem online-Archiv

FLBB erklärt Basketballsaison für beendet

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Die Basketballsaison ist vorbei. Wie die FLBB am Sonntagabend mitteilte, wird die Spielzeit nicht mehr fortgesetzt.

Der nationale Verband hat auf die Entwicklung rund um das Corona-Virus reagiert und die Basketball-Saison vorzeitig beendet. Vergangene Woche hatte die FLBB nur die Begegnungen des Wochenendes abgesagt.

"Wir wollten aufgrund der aktuellen Situation eine schnelle Entscheidung treffen. Viele Profis haben ihre Clubs bereits verlassen", erklärt FLBB-Präsident Henri Pleimling.  

Offene Fragen

Wie der Verband mitteilte, soll erst über Auf- und Absteiger diskutiert werden, wenn sich die Situation beruhigt hat. Ob es einen Meister geben wird, steht auch noch nicht fest.

"Wir werden mit anderen Verbänden reden und beobachten, wie das im Ausland gehandhabt wird. Zudem wird es zu Gesprächen mit den Vereinen kommen", kündigt Pleimling an. Das für Dienstag geplante Treffen mit einigen Clubverantwortlichen wurde abgesagt. 


Basketball Total League Meisterschaft 2019-20 der Maenner zwischen dem T71 Dudelingen und dem Racing Luxemburg am 07.03.2020 Stephen Traves DENNIS  (4 Racing) zwischen Daniel LASTER (15 T71)) und Frank MULLER (10 T71)
Basketball: Profis treten Heimreise an
Noch ist unklar, wann und ob die Basketball-Meisterschaft fortgesetzt wird. Die ersten Vereine setzen ein Zeichen und bieten ihren Profis die Heimreise an.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema