Wählen Sie Ihre Nachrichten​

FIFA-Weltrangliste: Brasilien nach sieben Jahren wieder vorn
Sport 06.04.2017

FIFA-Weltrangliste: Brasilien nach sieben Jahren wieder vorn

Neymar und Brasilien haben die Spitze erobert.

FIFA-Weltrangliste: Brasilien nach sieben Jahren wieder vorn

Neymar und Brasilien haben die Spitze erobert.
Foto: AFP
Sport 06.04.2017

FIFA-Weltrangliste: Brasilien nach sieben Jahren wieder vorn

Brasilien und Schlüsselspieler Neymar haben es geschafft und führen nach sieben Jahren wieder die FIFA-Weltrangliste an. Die FLF-Auswahl von Luc Holtz büßt hingegen mehrere Plätze ein.

(sid) - Rekord-Weltmeister Brasilien ist nach sieben Jahren wieder an die Spitze der Weltrangliste des Weltverbandes FIFA zurückgekehrt. Der fünfmalige WM-Champion löste mit 1 661 Punkten Vize-Weltmeister Argentinien (1 603) ab. WM-Titelträger Deutschland (1 464) ist Dritter vor Chile (1 403).

Die FLF-Auswahl belegt in der neuen Rangliste nur noch Platz 146. Das Team von Nationaltrainer Luc Holtz ist damit um elf Plätze zurückgefallen.

Die Weltrangliste

1. (2.) Brasilien 1 661 Punkte, 2. (1.) Argentinien 1 603, 3. (3.) Deutschland 1 464, 4. (4.) Chile 1 403, 5. (7.) Kolumbien 1 348, 6. (6.) Frankreich 1 294, 7. (5.) Belgien 1 281, 8. (8.) Portugal 1 259, 9. (11.) Schweiz 1 212, 10. (10.) Spanien 1 204, ... 32. (21.) Niederlande 792, 34. (45.) Schweden 768, 55. (71.) Bulgarien 614, 78. (72.) Weißrussland 428, 146. (135.) Luxemburg 185


Lesen Sie mehr zu diesem Thema