Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fernsehrechte in der Ligue 1: Knallharter Kurs
Sport 3 Min. 27.01.2021
Exklusiv für Abonnenten

Fernsehrechte in der Ligue 1: Knallharter Kurs

Paris SG um Kylian Mbappé (r.) steigert die Attraktivität der Ligue 1.

Fernsehrechte in der Ligue 1: Knallharter Kurs

Paris SG um Kylian Mbappé (r.) steigert die Attraktivität der Ligue 1.
Foto: AFP
Sport 3 Min. 27.01.2021
Exklusiv für Abonnenten

Fernsehrechte in der Ligue 1: Knallharter Kurs

Peter HACKER
Peter HACKER
Die Fernsehrechte in der Ligue 1 müssen neu verhandelt werden. Der Bezahlsender Canal Plus sitzt dabei am längeren Hebel.

Maxime Saada ist ein Firmenchef, der weniger in die Kategorie Visionär, sondern eher in die des kühlen Rechners gehört. Vielleicht hat er diese Eigenschaft seiner Zeit bei der Unternehmensberatung McKinsey zu verdanken. 

Seit 2015 ist der heute 50-Jährige Vorstandsvorsitzender der französischen Gruppe Canal Plus und als solcher traf er im Jahr 2017 eine folgenschwere Entscheidung: Der Bezahlsender, jahrzehntelanger Partner der französischen Profiligen Ligue 1 und Ligue 2, bewarb sich zwar um die Fernsehrechte, jedoch nicht um jeden Preis ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema