Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fall Junior Moraes: FLF geht in Berufung
Der Einsatz von Junior Moraes (19) gegen Luxemburg sorgt für Diskussionen.

Fall Junior Moraes: FLF geht in Berufung

Foto: Ben Majerus
Der Einsatz von Junior Moraes (19) gegen Luxemburg sorgt für Diskussionen.
Sport 15.05.2019

Fall Junior Moraes: FLF geht in Berufung

Yves BODRY
Yves BODRY
Nachdem der Protest des nationalen Fußballverbandes gegen die Wertung der EM-Qualifikationspartie Luxemburg - Ukraine (1:2) abgewiesen wurde, geht die FLF jetzt in Berufung.

Nach der äußerst unglücklichen 1:2-Niederlage im EM-Qualifikationsspiel gegen die Ukraine, hatte der Luxemburger Fußballverband (FLF) Protest bei der Uefa eingelegt. Hintergrund war der Einsatz des gebürtigen Brasilianers Junior Moraes auf Seiten der Ukrainer.


Kevin Malget (Luxemburg #4) im Zweikampf mit Junior Moraes (UKR, Ukraine #19)


/ Fussball EM-Qualifikation 2020, European Qualifiers, Saison 2018-2019 / 25.03.2019 /
Luxemburg - Ukraine (Luxembourg vs Ukraine) / 
Stade Josy Barthel, Luxemburg /
Foto: Ben Majerus
Fall Junior Moraes: UEFA gibt Ukraine Recht
Im Fall um den ukrainischen Fußball-Nationalspielers Junior Moraes hat die UEFA ein Urteil gefällt. Der europäische Fußballverband sieht den Luxemburger Protest als unbegründet an.

Nach Auffassung der FLF war Moraes nämlich nicht für das Spiel im Großherzogtum spielberechtigt. Am 3. Mai gab der Europäische Fußballverband (Uefa) seine Entscheidung bekannt und wies den Einspruch der Luxemburger als unbegründet ab.

Um für die Nationalmannschaft auflaufen zu können, hätte der gebürtige Brasilianer laut FIFA-Reglement ohne Unterbrechung fünf Jahre in der Ukraine leben müssen.

Damit will man sich bei der FLF allerdings nicht zufrieden und geht ihrerseits in Berufung. Das teilte der Luxemburger Fußballverband am Mittwochnachmittag mit. Sollte auch die Berufung abgewiesen werden, bleibt dem Luxemburger Fußballverband in letzter Instanz noch der Gang vor den Internationalen Sportgerichtshof (CAS).



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Philipp: "Ich war schockiert"
Präsident Paul Philipp arbeitet viel. Derzeit muss sich der FLF-Präsident nicht nur mit dem auslaufenden Vertrag des Nationaltrainers auseinandersetzen. Im Interview spricht er auch über den Bestechungsversuch.
Paul Philipp / Fussball / 21.09.2018 / Nuit du Football 2018 Luxembourg / Kinneksbond Centre Culturel Mamer / Foto: Yann Hellers
Fall Junior Moraes: UEFA gibt Ukraine Recht
Im Fall um den ukrainischen Fußball-Nationalspielers Junior Moraes hat die UEFA ein Urteil gefällt. Der europäische Fußballverband sieht den Luxemburger Protest als unbegründet an.
Kevin Malget (Luxemburg #4) im Zweikampf mit Junior Moraes (UKR, Ukraine #19)


/ Fussball EM-Qualifikation 2020, European Qualifiers, Saison 2018-2019 / 25.03.2019 /
Luxemburg - Ukraine (Luxembourg vs Ukraine) / 
Stade Josy Barthel, Luxemburg /
Foto: Ben Majerus