Wählen Sie Ihre Nachrichten​

F91 will Milan ärgern
Sport 29.11.2018 Aus unserem online-Archiv

F91 will Milan ärgern

Gonzalo Higuain (l.) wird gegen Tom Schnell und Co. wohl auflaufen.

F91 will Milan ärgern

Gonzalo Higuain (l.) wird gegen Tom Schnell und Co. wohl auflaufen.
Foto: Ben Majerus
Sport 29.11.2018 Aus unserem online-Archiv

F91 will Milan ärgern

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
F91 trifft am Donnerstagabend in der Gruppenphase der Europa League zum zweiten Mal auf den AC Mailand. Nach der 0:1-Hinspielniederlage wollen die Düdelinger dem italienischen Spitzenclub erneut alles abverlangen.

In der Gruppenphase der Europa League hat F91 noch zwei Partien zu absolvieren. Nach bis dato vier Niederlagen belegen die Düdelinger in der Gruppe F ohne Punkt den letzten Rang.

Trotz der bislang schwierigen Aufgaben und der 1:5-Niederlage gegen Olympiakos hat das Team von Trainer Dino Toppmöller die Lust am europäischen Wettbewerb längst noch nicht verloren. Am Donnerstag bestreiten Schnell und Co. das letzte Auswärtsspiel. Im San Siro in Mailand wird die Partie um 18.55 Uhr angepfiffen.


Warten auf das Gepäck: Nicolas Perez, Tom Schnell, Stelvio Cruz und Danel Sinani - Europa League - AC Mailand / F91 Düdelingen - Gruppenphase - 5.Spieltag - Foto: Serge Waldbillig
Das schönste Auswärtsspiel der F91-Vereinsgeschichte
Am Donnerstagabend tritt F91 in der Gruppenphase beim AC Mailand an. Am Mittwoch war die Laune im Lager von F91 bei der Anreise bestens und die Vorfreude groß.

Das erste Duell hatten die Düdelinger im Stade Josy Barthel vor zwei Monaten nur knapp mit 0:1 verloren. Wie in zwei weiteren Spielen war es F91 damals gelungen, mit einem 0:0 in die Pause zu gehen. In der italienischen Großstadt soll es noch besser laufen. "Im Hinspiel haben wir gezeigt, dass wir gegen Milan ein gutes Spiel machen können", erklärt Toppmöller.

Keine Touristen

F91 tritt in Mailand zwar ohne Druck an, Toppmöllers Schützlinge wollen sich dennoch teuer verkaufen. "Ich werde die Spieler daran erinnern, dass wir nicht hier sind, um Trikots zu tauschen oder uns das Stadion anzusehen", meint der Coach.

Nicht zur Verfügung stehen dem Trainer wieder die beiden Torhüter Joubert (verletzt) und Frising (suspendiert). Der erkrankte Bisevac reiste ebenfalls nicht mit nach Italien, Stumpf (Oberschenkel) fehlt wohl angeschlagen.




Lesen Sie mehr zu diesem Thema

F91 Düdelingen bestreitet am Donnerstag das letzte Gruppenspiel der Europa League. Gegen Betis wollen die Düdelinger einen guten Eindruck hinterlassen.
David Turpel (F91 77) / Fussball, Europa League, Drittes Gruppenspiel, F91 - Olympiakos / 14.10.2018 / Luxemburg / Foto: kuva
F91 verliert sein viertes Spiel in der Europa League mit 1:5 gegen Olympiakos. Düdelingen war chancenlos, erzielte aber durch Sinani das erste Tor in der Gruppenphase.
Olympiakos' Greek defender Vasilis Torosidis (R) celebrates after scoring a goal during the UEFA Europa League Group F second-leg football match between Olympiakos Piraeus and F91 Dudelange at the Georgios Karaiskakis Stadium in Piraeus on November 8, 2018. (Photo by Aris Messinis / AFP)
Nach der 0:3-Auswärtsniederlage der Düdelinger in Sevilla gegen Betis sprachen Marc-André Kruska, einige Teamkollegen und Trainer Dino Toppmöller über das zweite Duell der Gruppenphase der Europa League.
Real Betis' Paraguayan forward Arnaldo Tonny Sanabria (C) controls the ball next to F91 Dudelange's German midfielder Marc-Andre Kruska (R) and F91 Dudelange's Luxembourgers defender Tom Schnell during the UEFA Europa League football match Real Betis against F91 Dudelange at the Benito Villamarin stadium in Sevilla on October 4, 2018. (Photo by CRISTINA QUICLER / AFP)
Am Donnerstagabend trifft F91 zu Auftakt der Gruppenphase der Europa League auf den AC Mailand. Auf Marc-André Kruska und Co. wartet ein schweres Spiel.
Marc-Andre Kruska (F91 6) / Fussball, Saison 2018-2019, Europa League, Play-Off, F91 - Cluj / 23.08.2018 / Stade Josy Barthel, Luxemburg / Foto: Christian Kemp
F91 muss sich nur noch gegen Cluj durchsetzen, um in die Gruppenphase der Europa League einzuziehen. Die Play-offs werden aber alles andere als einfach.
Kopfballduell zwischen Adam Hlousek (Legia #14) und Dominik Stolz (F91 Duedelingen - 10)
/ 16.08.2018 Fussball Europa League Qualifikation, 3. Runde, Saison 2018-2019 / 16.08.2018 /
LUX, ELQ, F91 Düdelingen (LUX) - Legia Warschau (POL) (Dudelange, Warszawa) / 
Stade Josy Barthel, Luxemburg /
Foto: Ben Majerus