Wählen Sie Ihre Nachrichten​

F91 könnte auf Legia um Philipps treffen
Sport 23.07.2018 Aus unserem online-Archiv

F91 könnte auf Legia um Philipps treffen

F91 um David Turpel startet als Favorit in die zweite Qualifikationsrunde der Europa League.

F91 könnte auf Legia um Philipps treffen

F91 um David Turpel startet als Favorit in die zweite Qualifikationsrunde der Europa League.
Foto: Yann Hellers
Sport 23.07.2018 Aus unserem online-Archiv

F91 könnte auf Legia um Philipps treffen

Joe TURMES
Joe TURMES
Meister F91 muss, falls er die zweite Qualifikationsrunde der Europa League übersteht, in den Osten Europas reisen. Es geht entweder gegen den polnischen oder den slowakischen Meister.

Kommt F91 in der zweiten Qualifikationsrunde der Europa League gegen KF Drita aus dem Kosovo weiter, geht es in der dritten Qualifikationsrunde gegen den Verlierer des Duells zwischen dem polnischen Meister Legia Warschau um Chris Philipps und dem slowakischen Meister Spartak Trnava.

Diese beiden Clubs duellieren sich in den kommenden beiden Wochen in der zweiten Qualifikationsrunde der Champions League.

Schaltet Niederkorn den ungarischen Vertreter Honved Budapest in der zweiten Qualifikationsrunde der Europa League aus, geht es in der dritten Qualifikationsrunde gegen den Gewinner zwischen FK UFA (Russland) und NK Domzale (Slowenien).

Fola ist in der zweiten Qualifkationsrunde gegen den belgischen Club Genk krasser Außenseiter. Schaffen die Escher die große Überraschung, wartet danach der Gewinner des Aufeinandertreffens zwischen Lech Poznan (Polen) und Shakhtyor Soligorsk (Weißrussland).


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

F91 kennt seine möglichen Gegner in der dritten Qualifikationsrunde der Fußball-Europa-League: Celtic Glasgow aus Schottland oder Nomme Kalju aus Estland.
Dominik Stoltz (Düdelingen #10) ist enttaeuscht, frustriert, Entaeuschung, Frust, Emotionen
/ 09.07.2019 Fussball Champions League Qualifikation, 1. Runde, Hinspiel, Saison 2019-2020 / 09.07.2019 /
LUX, CLQ, F91 Düdelingen (LUX) - FC Valletta (MLT) (Dudelange) / 
Stade Josy Barthel, Luxemburg /
Foto: Ben Majerus
BGL-Ligue-Sieger Düdelingen könnte in der zweiten Runde der Champions-League-Qualifikation gegen Ludogorets Razgrad spielen. Es wäre nicht das erste Aufeinandertreffen.
ARCHIV - 07.12.2017; Fußball: Europa League, 1899 Hoffenheim - Ludogorez Rasgrad, Gruppenphase, Gruppe C, 6. Spieltag in der Rhein-Neckar-Arena, Sinsheim. Fans von von Ludogorez Rasgrad freuen sich nach dem Spiel. (zu dpa-Meldung: «Leverkusen spielt in Europa League gegen Rasgrad, Zürich und Larnaka» vom 31.08.2018) Foto: Sebastian Gollnow/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Niederkorn trifft in der ersten Qualifikationsrunde der Europa League auf den FK Gabala, Racing tritt gegen den FC Viitorul an und die Escher Fola misst sich mit dem FC Europa oder dem FC Prishtina.
Schweres Los für Aleksandre Karapetian und Niederkorn: Der FC Progrès trifft auf den FK Gabala.
Am Dienstag fand in Nyon die Auslosung der Champions-League-Qualifikation statt. F91 trifft in der ersten Runde auf den FC Videoton.
Dominik Stolz und die Düdelinger kennen ihren Erstrundengegner.
In der Qualifikation der Champions League
Sollte Fola in die dritte Qualifikationsrunde der Champions League einziehen, würde die Mannschaft von Trainer Jeff Strasser auf den norwegischen Doublésieger Molde treffen. Differdingen könnte in der dritten Qualifikationsrunde Jelgava oder Rabotnicki gegenüber stehen.
Jakob Dallevedove (links) und Fola überzeugten im Hinspiel gegen Dinamo Zagreb.