Wählen Sie Ihre Nachrichten​

F91 ist zum dritten Mal in Folge Meister
Sport 13.05.2018 Aus unserem online-Archiv

F91 ist zum dritten Mal in Folge Meister

Die F91-Stürmer Sanel Ibrahimovic und David Turpel (r.) zeigten Differdingen die Grenzen auf.

F91 ist zum dritten Mal in Folge Meister

Die F91-Stürmer Sanel Ibrahimovic und David Turpel (r.) zeigten Differdingen die Grenzen auf.
Foto: Ben Majerus
Sport 13.05.2018 Aus unserem online-Archiv

F91 ist zum dritten Mal in Folge Meister

In der BGL Ligue ist die Meisterschaft entschieden. F91 feierte einen 6:0-Kantersieg bei Differdingen und ist nicht mehr vom ersten Platz zu verdrängen.

(jot) - F91 hat sich den dritten Meistertitel in Serie gesichert. Die Mannschaft von Trainer Dino Toppmöller deklassierte am Sonntagabend Differdingen mit 6:0 und ist bei einem noch ausstehenden Spieltag nicht mehr von Niederkorn einzuholen. Turpel erzielte drei Treffer, Stolz zwei. Ibrahimovic traf ein Mal. F91 ließ sich auch von einem Platzverweis gegen Schnell nicht aus dem Konzept bringen. 

Progrès Niederkorn hatte zuvor mit 6:1 beim Pokalfinalisten Hostert die Oberhand behalten. Karapetian gelangen drei Treffer. Trotzdem dürfte der Progrès-Stürmer nicht mehr Torschützenkönig werden. Turpel, der bereits 30 Tore erzielt hat, ist ihm weiterhin drei Treffer voraus.

Rosport hat Sieg dicht vor Augen

Rosport hat einen wichtigen Befreiungsschlag im Kampf um den Klassenerhalt verpasst. Die Mannschaft von Trainer René Roller kam beim Racing nicht über ein 2:2 hinaus. Der Ausgleichstreffer für die Hauptstädter fiel erst in der 90.' durch Bahloul.

Jahier hatte den Racing in Führung gebracht (5.'), ehe Lascak (25.') und Weirich (77.') für die Gäste trafen.

Strassen ließ RM Hamm Benfica bei seinem 6:0-Erfolg nicht den Hauch einer Chance. Die Mannschaft von Trainer Roland Schaack benötigt am letzten Spieltag gegen Rodange nur noch einen Punkt zum sicheren Klassenerhalt.

Titus Petingen setzte sich mit 1:0 gegen Jeunesse durch. Damit steht nun auch rechnerisch fest, dass Fola und nicht Jeunesse die Qualifikation zur Europa League bestreiten wird.

Bereits am Donnerstag hatte Fola Rodange mit 7:1 bezwungen. US Esch hatte am Freitag mit 0:3 gegen Mondorf verloren.




Lesen Sie mehr zu diesem Thema

F91 hat weiterhin gute Chancen, auch in diesem Jahr Meister zu werden. Die Mannschaft von Trainer Dino Toppmöller gewann ihr Heimspiel gegen den Racing mit 1:0.
Dino Toppmöller (F91 Düdelingen - Trainer) / Fussball BGL Ligue Luxemburg, 9. Spieltag Saison 2018-2019 / 06.10.2018 / F91 Düdelingen - FC Progrès Niederkorn / Stade Jos Nosbaum Dudelange / Foto: Yann Hellers
Jeunesse ist die Mannschaft der Stunde in der BGL Ligue. Das Team von Trainer Marc Thomé plant den dritten Platz mit einem Sieg in Mondorf zu festigen
Für Jeunesse um Johannes Steinbach läuft es zurzeit nach Plan.
Am Freitag deutete nicht viel darauf hin, dass am Wochenende der Ball in der BGL Ligue rollen wird. Doch die Mannschaften mussten sich dennoch akribisch vorbereiten.
Sollte gespielt werden, setzt Fola auf die Treffsicherheit von Samir Hadji.
Der Titelverteidiger trifft auf den Vizemeister. In der BGL Ligue stehen sich am Sonntag Düdelingen und Differdingen gegenüber, die Konkurrenten der Vorsaison. Doch mittlerweile hat Differdingen große Probleme.
F91 um David Turpel startet als Favorit ins Duell mit Differdingen.