Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Düdelingen ist die Meisterschaft kaum mehr zu nehmen
Sport 15.05.2022
BGL Ligue

Düdelingen ist die Meisterschaft kaum mehr zu nehmen

F91-Trainer Carlos Fangueiro kann zufrieden mit seiner Mannschaft sein.
BGL Ligue

Düdelingen ist die Meisterschaft kaum mehr zu nehmen

F91-Trainer Carlos Fangueiro kann zufrieden mit seiner Mannschaft sein.
Foto: Stéphane Guillaume
Sport 15.05.2022
BGL Ligue

Düdelingen ist die Meisterschaft kaum mehr zu nehmen

Jan MORAWSKI
Jan MORAWSKI
Bei drei Punkten Vorsprung und der deutlich besseren Tordifferenz werden die Düdelinger Fußballer in einer Woche den Titel perfekt machen.

Die Fußball-Meisterschaft in Luxemburg ist praktisch entschieden. Durch ein 7:0 gegen den Tabellenletzten RM Hamm Benfica hat sich F91 am Sonntag einen Spieltag vor Saisonende in eine Position gebracht, die Verfolger Fola nur noch theoretische Chancen auf die Titelverteidigung bietet. 

Mit dem 1:0 bei Titus Petingen haben die Escher zwar weiterhin nur drei Punkte Rückstand auf Düdelingen, doch die um 21 Tore schlechtere Tordifferenz wird die Mannschaft von Trainer Sébastien Grandjean auch am kommenden Sonntag nicht aufholen können.

Dabei war der Ausschlag in Richtung F91 bereits früh am Spieltag klar gewesen. Zur Halbzeit führte das Team von Trainer Carlos Fangueiro schon mit 4:0. Auch Kevin van den Kerkhof, der den Club in Richtung Korsika verlassen wird, trug sich in die Torschützenliste ein. 

Im Kampf um die internationalen Plätze bewegen sich die Anwärter derweil im Gleichschritt. Sowohl Differdingen (2:0 bei Etzella) als auch Hesperingen (3:1 in Hostert) und Niederkorn (2:1 gegen Wiltz) holten drei Punkte.


CS Grevenmacher. Football : FC Cebra 01 - CS Grevenmacher, Division 1. Stade Boy Konen, Cessange.  Foto : Stéphane Guillaume
Un CS Grevenmacher sans prétention, mais pas sans ambition
De retour en Promotion d'Honneur, Grevenmacher veut jouer les poils à gratter avant d'envisager à nouveau l'élite à court terme.

Die gleiche Ausbeute behielt auch Mondorf im Duell mit Rosport im eigenen Stadion. Noch wichtiger war jedoch, dass die Hausherren durch das 3:0 gegen den direkten Konkurrenten den Klassenerhalt perfekt machten. Rosport hingegen muss zwei Punkte vor dem ersten Barrageplatz zittern.

Im Mittelfeld der Tabelle fertigte Racing Gegner Strassen mit 6:1 ab, während Jeunesse mit 1:0 gegen Absteiger Rodange gewann.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Titelkampf in der BGL Ligue bleibt spannend. Am Mittwoch patzt zwar keiner der Favoriten, einige ambitionierte Teams ärgern sich trotzdem.
Billy Bernard (Fola - 6) - Mathieu Leroux (Rosport - 19) / Fussball BGL Ligue Luxemburg, 10. Spieltag Saison 2020-2021 / 03.03.2021 / CS Fola Esch - FC Victoria Rosport / Stade Émile Mayrisch / Foto: Yann Hellers