Wählen Sie Ihre Nachrichten​

F91 gegen Valletta, Fola nach Georgien
Sport 18.06.2019 Aus unserem online-Archiv

F91 gegen Valletta, Fola nach Georgien

Auf Dominik Stolz (r., hier gegen Wilfrid Kaptoum von Betis Sevilla) und F91 warten weitere europäische Abenteuer.

F91 gegen Valletta, Fola nach Georgien

Auf Dominik Stolz (r., hier gegen Wilfrid Kaptoum von Betis Sevilla) und F91 warten weitere europäische Abenteuer.
Foto: Ben Majerus
Sport 18.06.2019 Aus unserem online-Archiv

F91 gegen Valletta, Fola nach Georgien

Jan MORAWSKI
Jan MORAWSKI
Die Luxemburger Fußballclubs kennen ihre Gegner für den europäischen Wettbewerb. Meister F91 Düdelingen trifft auf eine Mannschaft aus Malta.

Luxemburgs Fußballmeister F91 Düdelingen trifft in der ersten Qualifikationsrunde der Champions League auf den FC Valletta. Das Team des neuen Trainers Emilio Ferrera wird also in Malta seine nächste europäische Reise starten.


Emilio Ferrera, nouvel entraîneur F91 Dudelange / Foto: Stéphane Guillaume
Ferrera wird F91-Teammanager
Am Samstag wurde bekannt, wie es in Düdelingen weitergeht. F91 hat Emilio Ferrera als neuen Teammanager präsentiert. Er wird von Henri Bossi unterstützt.

Unter Coach Dino Toppmöller hatte F91 in der vergangenen Saison mit dem Erreichen der Europa-League-Gruppenphase bekanntlich Geschichte geschrieben. Düdelingen spielt am 9. oder 10. Juli zuerst zu Hause, am 16. oder 17. Juli geht es zum Rückspiel nach Malta.

Niederkorn eine Runde früher im Einsatz

Scheiden die Düdelinger in der Champions-League-Qualifikation aus, spielen sie in der Europa League - jeweils eine Qualifikationsrunde weiter. Im vergangenen Jahr waren die Luxemburger an MOL Vidi FC aus Ungarn gescheitert und hatten danach in der Europa League ihre Erfolgsserie gestartet.

Das will auch Fola Esch. Der Club von Trainer Jeff Strasser trifft in der ersten Qualifikationsrunde der Europa League auf Chikhura Sachkhere (GEO). Während sich Stadtrivale Jeunesse Esch mit Tobol Kostanay (KAZ) misst, spielt Niederkorn gegen Cork City (IRL). Der FC Progrès muss jedoch erst einmal die Vorqualifikation gegen der Cardiff Metropolitan University überstehen.

Sébastien Thill und Niederkorn müssen eine Runde mehr überstehen.
Sébastien Thill und Niederkorn müssen eine Runde mehr überstehen.
Foto: Yann Hellers



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Fünf potenzielle Gegner für F91
F91 erfährt am Dienstag seinen potenziellen Gegner in der ersten Qualifikationsrunde der Champions League. Es gibt fünf potenzielle Gegner.
01 Fussball BGL Ligue Spielzeit 2018-19 zwischen der US Hostert und dem F91 Dudelingen am 12.05.2019 Tom SCHNELL (5 F91)
Niederkorn stellt Trainer Vrabec vor
Ein 45 Jahre alter Deutscher trägt künftig die Verantwortung für die Mannschaft von Progrès Niederkorn. Als Co-Trainer fungiert ein alter Bekannter.
Erfolgreicher als je zuvor
Erstmals in der bisherigen Geschichte stehen drei luxemburgische Teams in der zweiten Qualifikationsrunde der Europa League. Ein Blick auf die vergangenen Jahre und die Chancen auf das Erreichen der dritten Runde.
03 Fussball Rueckspiel in der ersten Qualifikationsrunde der Europa League zwischen dem Progres Niederkorn und dem FK Gabala in Differdingen am 19.07.2018 Sebastien THILL (31 PN)