Wählen Sie Ihre Nachrichten​

F91 Düdelingen will sich keine Blöße geben
Sport 27.02.2016 Aus unserem online-Archiv
BGL Ligue

F91 Düdelingen will sich keine Blöße geben

F91-Stürmer Sanel Ibrahimovic will erneut seine Treffsicherheit unter Beweis stellen.
BGL Ligue

F91 Düdelingen will sich keine Blöße geben

F91-Stürmer Sanel Ibrahimovic will erneut seine Treffsicherheit unter Beweis stellen.
Foto: Ben Majerus
Sport 27.02.2016 Aus unserem online-Archiv
BGL Ligue

F91 Düdelingen will sich keine Blöße geben

Joe TURMES
Joe TURMES
F91 Düdelingen will am 15. Spieltag in der BGL Ligue seinen Vorsprung an der Spitze verteidigen. Die Mannschaft tritt gegen Strassen an.

(jot) - F91 Düdelingen will am 15. Spieltag in der BGL Ligue seinen Vorsprung an der Spitze verteidigen. Die  Mannschaft von Trainer Michel Leflochmoan tritt gegen das bisherige Überraschungsteam aus Strassen an. Im Hinspiel war es ein äußerst umkämpftes Spiel, das mit einem 2:2-Unentschieden endete.

„Wir erwarten ein schwieriges Spiel, aber wir sind hoch motiviert. Seit Saisonbeginn hat Strassen bewiesen, dass man nicht zufällig so gut dasteht. Die Mannschaft hat Qualität“, sagt der F91-Coach Trainer Leflochmoan respektvoll.

Bei vier Punkten Rückstand auf Düdelingen steht Fola unter Zugzwang. Nach dem überraschenden torlosen Unentschieden bei Mondorf will die Elf von Trainer Jeff Strasser nun unbedingt gegen Wiltz drei Punkte einfahren. Die Gäste aus dem Norden des Landes haben in dieser Saison große Probleme in der Offensive und erst sieben Treffer erzielt.

Differdingen will nach dem deutlichen 6:0-Erfolg über den RFCU Lëtzebuerg in der Erfolgsspur bleiben. Aber die Gäste aus Mondorf haben nicht zuletzt beim Unentschieden gegen Fola gezeigt, dass sie ein ein äußerst unangenehmer Gegner sind.

Jeunesse muss sich steigern

Von einem Start im Europapokal träumt wie Differdingen auch Jeunesse. Der Rekordmeister wird sich beim Abstiegskandidaten Etzella allerdings im Vergleich zum 1:0-Erfolg bei Grevenmacher steigern müssen, um die drei Punkte einzufahren.

Niederkorn startet als leichter Favorit in das Aufeinandertreffen mit dem RFCU Lëtzebuerg, dem es in dieser Saison an Konstanz mangelt.

Rümelingen könnte dem Klassenerhalt mit einem Erfolg über Rosport ein großes Stück näherkommen. Grevenmacher spielt gegen RM Hamm Benfica angesichts von sechs Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz schon fast um seine letzte Chance im Kampf um den Klassenerhalt.

Programm

Am Samstag:

18.00: RFCUL – Niederkorn  

Am Sonntag:

15.00: Fola – Wiltz

15.30: Rümelingen – Rosport

16.00: Düdelingen – Strassen

16.00: Etzella – Jeunesse

16.00: Grevenmacher – RM Hamm Benfica

16.00: Differdingen – Mondorf

(Auf wort.lu werden Sie wie gewohnt über alle nennenswerten Ereignisse bei den Spielen auf dem Laufenden gehalten.)



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Vierter Spieltag in der BGL Ligue
Sechs Partien des vierten Spieltags stehen am Wochenende in der BGL Ligue noch auf dem Programm. Das Spitzenspiel findet in Oberkorn statt: 
Differdingen empfängt am Sonntag Jeunesse.
Jordann Yéyé hofft auf drei Punkte.
Am Sonntag fällt die Entscheidung, wer Meister in der BGL Ligue wird. F91 Düdelingen hat alles in der Hand, um den ersten Platz vor dem Konkurrenten Fola zu verteidigen.
F91-Trainer Michel Leflochmoan (M.) könnte seinen siebten Meistertitel in Luxemburg feiern.
F91 Düdelingen hat am vorletzten Spieltag erneut die Möglichkeit, vorzeitig Meister zu werden. Die Escher Fola muss in der Haupstadt antreten und will alles Nötige tun, um dies zu verhindern.
Sanel Ibrahimovic möchte sich gegen Mondorf in die Torschützenliste eintragen.
Am 18. Spieltag in der BGL Ligue steht das brisante Stadtderby zwischen Jeunesse und Fola an. Die Gäste dürfen sich im Titelkampf keinen Patzer mehr erlauben.
Fola setzt auf die Kreativität von Emmanuel Françoise.
17. Spieltag der BGL Ligue
Nach dem 1:1-Unentschieden am vergangenen Sonntag in Rosport, benötigt der amtierende Meister Fola am 17. Spieltag der BGL Ligue dringend drei Punkte, um Düdelingen nicht endgültig davonziehen zu lassen.
Walder Souto und die Escher Fola könnten endgültig den Anschluss an F91 verlieren.