Wählen Sie Ihre Nachrichten​

F91 Düdelingen lässt Fola keine Chance
Sport 06.11.2021 Aus unserem online-Archiv
In der BGL Ligue

F91 Düdelingen lässt Fola keine Chance

Dejvid Sinani (M.) und die Düdelinger feierten einen wichtigen Sieg.
In der BGL Ligue

F91 Düdelingen lässt Fola keine Chance

Dejvid Sinani (M.) und die Düdelinger feierten einen wichtigen Sieg.
Foto: Yann Hellers
Sport 06.11.2021 Aus unserem online-Archiv
In der BGL Ligue

F91 Düdelingen lässt Fola keine Chance

Joe GEIMER
Joe GEIMER
Der Tabellenführer der BGL Ligue hat im Spitzenspiel des elften Spieltages ein deutliches Zeichen gesetzt.

Fola Esch hatte am elften Spieltag der BGL Ligue im Heimspiel gegen F91 Düdelingen die Chance, mit einem Sieg den Rückstand zum Konkurrenten bis auf einen Punkt zu verringern. 

Doch daraus wurde nichts. Denn die Gäste hatten andere Absichten und machten von Beginn an klar, wer das bessere und aufgewecktere Team war. Es dauerte nur wenige Sekunden, bis der Ball im von Emanuel Cabral gehüteten Tor landete. Dieser erste Treffer wurde den Gästen wegen einer Abseitsstellung aberkannt. 

Kevin van den Kerkhof erzielte den dritten Düdelinger Treffer des Abends.
Kevin van den Kerkhof erzielte den dritten Düdelinger Treffer des Abends.
Foto: Yann Hellers

Die Escher hatten sich noch nicht von diesem frühen Schock erholt, da zappelte der Ball schon wieder im Tor. Adel Bettaieb hatte vollendet und von einem Fehler von Julien Klein profitiert. Diesmal hatte der Schiedsrichter nichts zu beanstanden.

Van den Kerkhof sorgt für Entscheidung

In der 32.' Minute sorgte Dejvid Sinani für das 2:0 und auch nach der Pause lief es für die Hausherren nicht besser. Als sich Kevin van den Kerkhof in der 59.' auf der rechten Seite auf und davon machte und zum 3:0 vollendete, war die definitive Entscheidung gefallen.

F91 bleibt somit an der Tabellenspitze. Strassen kann aber mit einem Sieg am Sonntag gegen Wiltz wieder bis auf einen Punkt aufschließen. Ansonsten kommt es von 16 Uhr an noch zu den Duellen Rosport - Jeunesse, Differdingen - Hostert, Etzella - Racing und Mondorf - Titus Petingen. 

Schützenfest des FC Swift

Bereits am Freitagabend hatte Hesperingen gegen RM Hamm Benfica ein wahres Schützenfest gefeiert. Die Partie endete mit 7:0, wobei dies bereits der Halbzeitstand war! Shala und Stolz erzielten je drei Tore.

Niederkorn hatte sich außerdem schon am Freitag mit 1:0 gegen Rodange behauptet


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema