Wählen Sie Ihre Nachrichten​

F91 baut Vorsprung aus
Sport 07.04.2019

F91 baut Vorsprung aus

Kevin Malget und die Düdelinger freuen sich.

F91 baut Vorsprung aus

Kevin Malget und die Düdelinger freuen sich.
Foto: Yann Hellers
Sport 07.04.2019

F91 baut Vorsprung aus

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Zum Auftakt des 19. Spieltags mussten sich Niederkorn und Fola mit einem Punkt begnügen. Spitzenreiter F91 wird sich freuen, denn die Düdelinger siegten.

Das Verfolgerduell in der BGL Ligue endete am Sonntag mit einem 1:1-Unentschieden. Vor heimischer Kulisse musste Niederkorn in der 37.' das 0:1 durch Hadji hinnehmen, bevor Folas Kirch drei Minuten später mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen wurde.


Spitzenspiel im Pokal: F91 empfängt Niederkorn
Die Halbfinalspiele in der Coupe de Luxembourg stehen fest. F91 bekommt es mit Niederkorn zu tun und Mertert-Wasserbillig empfängt Etzella.

In Überzahl wurde der FC Progrès nach dem Seitenwechsel besser, und belohnte sich in der 74.' durch Etshimi. Die Gastgeber dominierten in der Schlussphase, mussten sich aber mit einem Punkt begnügen.

F91 hat sich bei der Union Titus Petingen mit 3:1 durchgesetzt. Der Spitzenreiter ging im ersten Durchgang durch Tore von Couturier (14.') und Malget (45.') in Führung. Den Gastgebern gelang in der 88.' zwar noch der Anschlusstreffer, die Niederlage konnte das Team aber nicht mehr verhindern. Benzouien gelang in der 90. + 2.' sogar noch das 3:1.

Jeunesse verliert erneut

Jeunesse befindet sich trotz des jüngsten Erfolgs gegen Rosport weiterhin in der Negativspirale und kassierte die dritte Niederlage der Rückrunde. Gegen Strassen mussten sich die Escher mit 1:2 geschlagen geben. Nach Toren von Lourenco (48.') und Jager (54.') erzielte Menaï das 1:2 (75.'). Doch die Gäste gingen als verdienter Sieger vom Platz.

Der hauptstädtische Racing hatte gegen Mondorf keine Probleme. Beim 3:0-Sieg traf Szimayer kurz vor dem Pausenpfiff, anschließend erhöhte da Silva auf 2:0 (47.'), bevor Humbert nach 83 Minuten für die endgültige Entscheidung sorgte.

Differdingen hat auch das zweite Spiel unter Trainer Paolo Amodio gewonnen. Nach dem Derbysieg gegen Niederkorn gewann Differdingen in Rümelingen mit 2:1. Dabei lagen die Gäste nach 28 Minuten mit 0:1 zurück, als Sahin das Heimteam in Führung brachte. Doch Siebenaler und Co. kämpften sich zurück ins Spiel. Erst traf Caron in der 34.' zum 1:1, dann erzielte Garos in der 53.' den entscheidenden Treffer.

Rosports Florian Weirich traf gegen Hostert doppelt.
Rosports Florian Weirich traf gegen Hostert doppelt.
Foto: Christian Kemp

Kampf um den Klassenerhalt

Im Abstiegskampf haben RM Hamm Benfica und Rosport wichtige Punkte geholt. Vor heimischer Kulisse siegte Rosport dank eines Doppelpacks von Weirich (49.', 77.') mit 2:0 gegen Hostert, während Etzella zu Hause beim 0:3 gegen RM Hamm Benfica unter die Räder geriet.

Cabral (5.'), Arantes (45.') und Mokrani (71.') erzielten die Tore.




Lesen Sie mehr zu diesem Thema

BGL Ligue: Differdingen übertrumpft F91
Am 24. Spieltag der BGL Ligue muss sich Düdelingen vor heimischer Kulisse mit 0:1 gegen Differdingen geschlagen geben. Jeunesse und Fola feiern deutliche Erfolge gegen RFCU Lëtzebuerg bzw. Rümelingen.
Gilles Bettmer (20, Differdingen) leistete gute Arbeit gegen Kevin Nakache und Co.