Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Evenepoel: Hoffnungsträger und Volksheld
Sport 4 Min. 04.08.2020
Exklusiv für Abonnenten

Evenepoel: Hoffnungsträger und Volksheld

Innsbruck 2018: Remco Evenepoel gewinnt das WM-Straßenrennen der Junioren.

Evenepoel: Hoffnungsträger und Volksheld

Innsbruck 2018: Remco Evenepoel gewinnt das WM-Straßenrennen der Junioren.
Foto: Serge Waldbillig
Sport 4 Min. 04.08.2020
Exklusiv für Abonnenten

Evenepoel: Hoffnungsträger und Volksheld

Joe GEIMER
Joe GEIMER
Remco Evenepoel erobert die Radsportwelt im Sturm. Er ist jung und überdurchschnittlich talentiert. In Belgien hoffen sie, den Nachfolger von Eddy Merckx gefunden zu haben.

Juli 2018. Ein junger Belgier dominiert in Luxemburg. Remco Evenepoel fährt die Konkurrenz beim GP Patton in Grund und Boden. Der 18-Jährige gewinnt beide Etappen und auch die Schlusswertung. Er deklassiert die Rivalen um mehrere Minuten. Die Experten staunen. Teamchefs werden hellhörig.

Wenige Tage später: Evenepoel wird doppelter Junioren-Europameister ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Andy Schleck: „Wow, war ich stark“
Andy Schleck hat vor zehn Jahren am Col du Tourmalet gewonnen. Er holte sich später auch den Gesamtsieg der Tour de France 2010. Im Interview blickt er zurück.
Andy Schleck - Tour de France-Sieger 2010 - Foto: Serge Waldbillig