Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Europa League: So viele Luxemburger wie Deutsche
Sport 26.02.2021

Europa League: So viele Luxemburger wie Deutsche

Gerson Rodrigues trifft mit Kiew auf einen spanischen Gegner.

Europa League: So viele Luxemburger wie Deutsche

Gerson Rodrigues trifft mit Kiew auf einen spanischen Gegner.
Foto: Getty Images
Sport 26.02.2021

Europa League: So viele Luxemburger wie Deutsche

Daniel WAMPACH
Daniel WAMPACH
Zwei FLF-Fußballer stehen im Achtelfinale der Europa League. Dort treffen sie auf Ajax Amsterdam beziehungsweise auf Villarreal.

Als Gerson Rodrigues am späten Donnerstagabend zum Lupfer ansetzte, leitete er nicht nur den 1:0-Siegtreffer gegen den FC Bruges ein, sondern auch den Weg in die Luxemburger Geschichtsbücher: Erstmals stehen in der Europa League zwei FLF-Spieler mit ihren Teams im Achtelfinale.

Neben den Young Boys Bern, die Bayer Leverkusen ohne den verletzten Christopher Martins bezwangen, ist auch Rodrigues mit Dynamo Kiew eine Runde weitergekommen. 

Dies ist umso bemerkenswerter, weil nun sogar noch genau so viele Luxemburger in der Europa League vertreten sind wie Spieler, die für Deutschland auflaufen könnten. Dabei handelt es sich um Martins' Teamkollegen Gianluca Gaudino und Torwart Bernd Leno vom FC Arsenal.

Ein absolutes Topspiel

Im Achtelfinale warten keine leichten Aufgaben auf Bern und Kiew, auch wenn die ganz großen Gegner wie Tottenham, Manchester United oder der AC Mailand anderen Teams zugelost wurden. Die Schweizer treten gegen Ajax Amsterdam an, den Tabellenführer der niederländischen Eredivisie.

Rodrigues und Co. treffen auf Villarreal, das in der spanischen La Liga zurzeit Platz sechs belegt und 2016 ins Halbfinale beziehungsweise 2019 ins Viertelfinale der Europa League einzog.

Christopher Martins ist wegen Hüftproblemen zurzeit nicht spielfähig.
Christopher Martins ist wegen Hüftproblemen zurzeit nicht spielfähig.
Foto: Getty Images

Das unangefochtene Topspiel findet zwischen Manchester United und dem AC Mailand statt. Die Hinspiele finden am 11. März statt, die Rückspiele eine Woche später.

Dynamo Kiew ist regelmäßiger Gast in der Europa League und hatte auch schon vor zwei Jahren das Achtelfinale erreicht, war dann aber kläglich mit 0:5 und 0:3 am FC Chelsea gescheitert. 

Anders sieht es für die Young Boys aus: Erstmals seit 34 Jahren haben die Schweizer aus Bern eine K.-o.-Runde im Europapokal überstanden. 1987 war im Europapokal der Pokalsieger im Viertelfinale Schluss – ausgerechnet gegen Ajax Amsterdam.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Europa League: Der nächste Schritt
Mit Gerson Rodrigues und Christopher Martins stehen zwei Luxemburger Fußballer im Achtelfinale der Europa League. Ihre Teams treffen auf harte Gegner.
Gerson Rodrigues Champions League FC Barcelona - Dynamo Kiew / Foto: AFP
Die Bayern wieder gegen Real Madrid
Der FC Bayern München trifft im Halbfinale der Fußball-Champions-League auf Titelverteidiger Real Madrid, Liverpool bekommt es mit der AS Rom zu tun.
James Rodriguez und die Bayern bekommen es im Halbfinale mit dem Titelverteidiger zu tun.