Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Europa als Schaufenster
Sport 4 Min. 28.08.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Europa als Schaufenster

Dominik Stolz (l.) will sich mit F91 gegen Cluj durchsetzen.

Europa als Schaufenster

Dominik Stolz (l.) will sich mit F91 gegen Cluj durchsetzen.
Foto: Kuva
Sport 4 Min. 28.08.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Europa als Schaufenster

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Von den starken Leistungen in der Qualifikation zur Europa League profitiert nicht nur F91, sondern auch die Spieler. Dominik Stolz machte besonders auf sich aufmerksam.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Europa als Schaufenster“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Europa als Schaufenster“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Europa League ist für F91 Düdelingen vorbei. Nach dem europäischen Wettbewerb blicken einige Spieler auf die vergangenen Monate zurück.
Dave Turpel (77 / F91 Düdelingen) markiert das 1:2 - Europa League - AC Mailand / F91 Düdelingen - Gruppenphase - 5.Spieltag - Foto: Serge Waldbillig
F91 Düdelingen bestreitet am Donnerstag das letzte Gruppenspiel der Europa League. Gegen Betis wollen die Düdelinger einen guten Eindruck hinterlassen.
David Turpel (F91 77) / Fussball, Europa League, Drittes Gruppenspiel, F91 - Olympiakos / 14.10.2018 / Luxemburg / Foto: kuva
Am Donnerstagabend spielt F91 in Sevilla. Im Interview spricht Betis-Coach Quique Setien über die Düdelinger, die Herausforderungen der Europa League sowie die Ziele seines Teams.
Real Betis' Spanish coach Quique Setien looks at the game from the sideline during the Spanish league football match between Real Betis and Athletic Club Bilbao at the Benito Villamarin stadium in Seville on September 23, 2018. (Photo by CRISTINA QUICLER / AFP)
F91 hat dem italienischen Traditionsverein AC Mailand im ausverkauften Stade Josy Barthel alles abverlangt. Am Ende stand eine knappe 0:1-Niederlage.
Milan jubelt, freut sich, Jubel, Freude nach dem 0:1 durch Gonzalo Higuain (AC Mailand, Milan #9) - mit Samu Castillejo (AC Mailand, Milan #7), Tiemoué Bakayoko (AC Mailand, Milan #14), Alessio Romagnoli (Kapitän AC Mailand, Milan #13)
/ 20.09.2018 Fussball Europa League, Gruppenphase, Saison 2018-2019 / 20.09.2018 /
LUX, EL, F91 Düdelingen - AC Mailand (ITA) (Dudelange - Milano, Milan) / 
Stade Josy Barthel, Luxemburg /
Foto: Ben Majerus
Sportlich ist der Einzug der Düdelinger in die Play-offs der Europa League ein großer Erfolg. Durch das Weiterkommen klingelt bei F91 zudem ordentlich die Kasse.
Jonathan Joubert (Torhueter F91 Duedelingen - 1) jubelt, freut sich, Jubel, Freude mit Jerry Prempeh (F91 Duedelingen - 26) nach Weiterkommen
/ 16.08.2018 Fussball Europa League Qualifikation, 3. Runde, Saison 2018-2019 / 16.08.2018 /
LUX, ELQ, F91 Düdelingen (LUX) - Legia Warschau (POL) (Dudelange, Warszawa) / 
Stade Josy Barthel, Luxemburg /
Foto: Ben Majerus