Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Etzella und Sparta mit wichtigen Siegen
Sport 25.10.2014 Aus unserem online-Archiv
Basketball - Total League

Etzella und Sparta mit wichtigen Siegen

John Reimold und Amicale behaupteten sich gegen Basket Esch.
Basketball - Total League

Etzella und Sparta mit wichtigen Siegen

John Reimold und Amicale behaupteten sich gegen Basket Esch.
Foto: Ben Majerus
Sport 25.10.2014 Aus unserem online-Archiv
Basketball - Total League

Etzella und Sparta mit wichtigen Siegen

Die Titelfavoriten Amicale und T71 haben sich am Samstagabend gegen die Aufsteiger behauptet. Derweil erkämpten sich Sparta und Etzella wichtige Zähler im Kampf um die Play-off-Plätze.

(KT) - Die Titelfavoriten Amicale und T71 haben sich am Samstagabend gegen die Aufsteiger behauptet. Derweil erkämpten sich Sparta und Etzella wichtige Zähler im Kampf um die Play-off-Plätze.

Landesmeister T71 gelang in Mersch ein erwartet hoher Sieg. Bereits zur Pause (23:43) war gewusst, wer das Spielfeld als Sieger verlassen würde. Beim Aufsteiger schrillen nach fünf Niederlagen am Stück die Alarmglocken, weil man bisher noch in keinem Spiel eine reelle Siegchance hatte. Am Ende setzte sich Düdelingen mit 84:44 durch.

Bei Arantia Fels scheint der Überraschungseffekt verloren gegangen zu sein. Im Nord-Derby geriet die Mannschaft von Trainer Helge Patzak gegen die Gäste aus Ettelbrück schnell ins Hintertreffen. Angeführt von Rui Nunes kämpfte sich der Gastgeber jedoch zurück in die Partie. In einer offenen Schlussphase hatte Etzella das bessere Ende für sich (75:68).

Sparta mit nur acht Spielern

Tabellenführer Amicale traf gegen Basket Esch zu Beginn auf einen hartnäckigen Gegner. Der Aufsteiger zeigte sich mit einer großen Aufstellung dominant im Rebound und blieb im Spiel. In der Mitte des dritten Viertels nahm der Vizemeister das Spiel in die Hand und setzte sich entscheidend ab. Die Gäste konnten bis zur Schlusssirene nicht mehr in Schlagdistanz kommen - Steinsel siegte 80:70.

Einen schlechten Start erwischten die Musel Pikes in Bartringen. US-Spieler Rugg blieb in der ersten Spielhälfte ohne Punkt und sein Team lag mit 29:43 in Rückstand. Sparta, das mit nur acht Spielern antrat, konnte die Führung in der Folge auf 20 Zähler ausbauen - am Ende zeigte die Anzeigetafel einen 81:68-Erfolg für den Gastgeber.

Die Moselaner haben damit die Chance verpasst, den Gegner in der Tabelle abzuhängen: Beide sind nun gleichauf mit einer Bilanz von drei Siegen bei zwei Niederlagen.

Keine Überraschungen bei den Frauen

Bei den Frauen setzte sich Landesmeister Musel Pikes 65:52 in Bartringen durch, während Amicale deutlich mit 71:46 gegen Basket Esch überlegen war. Letztlich siegte Contern mit 69:59 in Hesperingen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Durch die Niederlage von Contern in Bartringen, sicherten sich T71 und Etzella die Teilnahme am Halbfinale. Während Etzella erst morgen gegen Amicale antritt, siegte T71 in Stadtbredimus gegen die Musel Pikes.
Schmuckbild /Musel Pikes - T71 Düdelingen 08.04.2017/ Basketball Total League Herren  Saison 2016-2017 / Foto: Fabrizio Munisso
Am Samstagabend standen in der Total League alle drei Partien der Titelgruppe auf dem Programm. Dabei gaben sich Amicale und die Musel Pikes keine Blöße gegen Sparta beziehungsweise Etzella. Contern sicherte sich wichtige zwei Zähler beim Auswärtserfolg in Düdelingen.
Jarmar Gulley (Musel Pikes).
Basketball / Bei den Männern
Etzella Ettelbrück ist erfolgreich in die Saison gestartet. Gegen Aufsteiger Résidence Walferdingen setzten sich die Schützlinge von Trainer Jan Enjebo mit 91:77 durch.
Nelson Delgado (l.) im Duell mit Everage Richardson (Résidence).
Basketball-Meisterschaft
Am vierten Spieltag der Titel- sowie der Auf- und Abstiegsgruppe gelang Etzella ein Achtungserfolg gegen Düdelingen, während Amicale gegen die Musel Pikes ein Offensivspektakel bot. Derweil musste Basket Esch einen Dämpfer im Kampf um die Halbfinalplätze einstecken.
Billy McNutt schoss Ettelbrück zum Sieg.
Basketball - Total League
Am Sonntagabend haben die Musel Pikes einen wichtigen Erfolg gegen Sparta feiern können und liegen damit weiterhin auf Play-off-Kurs. Derweil hat sich Etzella vorzeitig für die Top Sechs qualifiziert, dies mit einem knappen Erfolg gegen Arantia.
Jairo (l.) und Nelson Delgado konnten sich mit Etzella für die Titelgruppe qualifizieren.
Am zwölften Spieltag in der Basketball-Meisterschaft hat Düdelingen dem ungeschlagenen Leader Amicale die erste Saisonniederlage zugefügt. Zolver gewann am Sonntag gegen Etzella.
Gilles Ruggato (T71) vor Christian Schartz (Amicale).