Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Etzella: Titel ohne Freude
Sport 4 Min. 09.07.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Etzella: Titel ohne Freude

Etzellas Frauen um Cathrin Wolff, hier gegen Charlie Bidinger und Bridget Yoerger (r.) von den Musel Pikes, wollen den Titel auf dem Platz feiern können.

Etzella: Titel ohne Freude

Etzellas Frauen um Cathrin Wolff, hier gegen Charlie Bidinger und Bridget Yoerger (r.) von den Musel Pikes, wollen den Titel auf dem Platz feiern können.
Foto: Christian Kemp
Sport 4 Min. 09.07.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Etzella: Titel ohne Freude

Andrea WIMMER
Andrea WIMMER
Etzellas Basketballfrauen sind erstmals seit 20 Jahren wieder Meister geworden. Mit dem Titel nach dem vorzeitigen Saisonabbruch wollen sie sich aber nicht zufrieden geben.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Etzella: Titel ohne Freude“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Etzella: Titel ohne Freude“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die neue Basketballsaison beginnt. Sowohl die Frauen als auch die Männer stehen vor einer interessanten Saison. Auf einige Spieler und Teams dürfen sich die Zuschauer besonders freuen.
Jairo Delgado (Etzella - 9) - Frank Muller (T71 Dudelange - 10) / Basketball Total League Herren Luxemburg, Saison 2018-2019, 2. Finale / 27.04.2019 / T71 Dudelange - Etzella Ettelbruck / Centre Sportif René Hartmann, Dudelange / Foto: Yann Hellers
Vorschau auf die Basketball-Saison
Ab heute Samstag werden die Basketbälle wieder auf dem Parkett der Total League hüpfen. Dabei gelten T71 Düdelingen und Amicale Steinsel wieder als Topfavoriten. Auf das Abschneiden von Aufsteiger Basket Esch darf man gespannt sein.
Fränk Muller (l., T71) und Billy McDaniel (Amicale) gehören mit ihren Teams zu den Topanwärtern auf den Titel.