Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Etzella startet mit Sieg in die Finalserie
Sport 7 20.04.2019

Etzella startet mit Sieg in die Finalserie

Jairo Delgado und die Ettelbrücker setzen zu Hause gegen Eric Jeitz (l.) und T71 ein Zeichen.

Etzella startet mit Sieg in die Finalserie

Jairo Delgado und die Ettelbrücker setzen zu Hause gegen Eric Jeitz (l.) und T71 ein Zeichen.
Foto: Ben Majerus
Sport 7 20.04.2019

Etzella startet mit Sieg in die Finalserie

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Ettelbrück hat die erste Finalbegegnung der Basketballmeisterschaft gegen T71 gewonnen. Vor heimischer Kulisse zeigten Coleman und Co. eine starke Leistung.

Etzella hat den Heimvorteil im ersten Finalspiel der Basketball-Meisterschaft gegen T71 genutzt und mit 97:77 gewonnen. Die Zuschauer in Ettelbrück sahen eine hochklassige erste Halbzeit, in der Schumacher und Co. zwar einen guten Start erwischten, Etzella die Gäste aber nicht davonziehen ließ.


BASKET FINALE T71 DUDELANGE - AMICALE STEINSEL. Dimanche 28 avril 2013. © NICOLAS BOUVY/Tout droit reserve.
Basketball-Endspiele: Titel und Tränen
Am Samstagabend beginnt in der Basketball-Meisterschaft der Männer die Finalserie zwischen Etzella und T71. Ein Blick auf die Endspiele seit 2009.

Vor allem Profi Coleman war vor dem Seitenwechsel nicht aufzuhalten. Zur Halbzeit führte Etzella mit 54:44.

Die Gastgeber starteten besser in die zweite Hälfte und bauten den Vorsprung zunächst aus. 

Schwache Defensive

T71 hatte in der Verteidigung Probleme, Polfer und Co. bekamen immer wieder freie Würfe. Vor dem Schlussviertel betrug die Führung weiterhin zehn Punkte.

In den letzten zehn Minuten gelang den Düdelingern kein Comeback mehr, sodass sich Ettelbrück souverän durchsetzte. Coleman war mit 26 Punkten der Topscorer des Spiels. McNutt sicherte sich beeindruckende 33 Rebounds.

Das zweite Duell der Best-of-five-Serie findet am nächsten Samstag (20.30 Uhr) in Düdelingen statt.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Basketball: T71 holt Moura, Jeitz hört auf
T71 steht in der Basketballmeisterschaft im Finale, doch die Zukunftsplanungen laufen bereits auf Hochtouren. Neben Trainer Ken Diederich kommt auch Nationalspieler Kevin Moura nach Düdelingen.
Kevin Moura (Residence Walferdingen - 5) am Ball gegen Tom Schomer (Sparta Bartringen - 7) 
/ Basketball, Luxemburg,Total League Maenner, Herren, Saison 2018-2019, Qualifikation / 
06.01.2019 /
FC Residence Walferdingen - Sparta Bartringen / 
Hall sportif Prince Henri, Walferdingen /
Foto: Ben Majerus
Basketball-Meisterschaft: Düdelingen stolpert in Ettelbrück
Am vierten Spieltag der Titel- sowie der Auf- und Abstiegsgruppe gelang Etzella ein Achtungserfolg gegen Düdelingen, während Amicale gegen die Musel Pikes ein Offensivspektakel bot. Derweil musste Basket Esch einen Dämpfer im Kampf um die Halbfinalplätze einstecken.
Billy McNutt schoss Ettelbrück zum Sieg.