Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Etzella siegt an der Mosel
Sport 16.12.2017 Aus unserem online-Archiv
Total League im Basketball

Etzella siegt an der Mosel

Jairo Delgado (r.) und seine Teamkollegen aus Ettelbrück durften letztendlich jubeln.
Total League im Basketball

Etzella siegt an der Mosel

Jairo Delgado (r.) und seine Teamkollegen aus Ettelbrück durften letztendlich jubeln.
Foto: Serge Waldbillig
Sport 16.12.2017 Aus unserem online-Archiv
Total League im Basketball

Etzella siegt an der Mosel

Joe GEIMER
Joe GEIMER
In einem dramatischen Spiel setzte sich Etzella am Samstagabend mit 100:99 gegen die Musel Pikes durch und rangiert damit weiterhin auf dem dritten Tabellenplatz. Auch Amicale, T71, Résidence und Basket Esch waren in der Total League siegreich.

(BS) - In einem über die gesamte Spieldauer spannenden und am Ende dramatischen Spiel setzte sich Etzella am Samstagabend mit 100:99 gegen die Musel Pikes durch und rangiert damit weiterhin auf dem dritten Tabellenplatz. In einer sehr kampfbetonten und intensiven Partie konnte sich keines der beiden Teams einen deutlichen Vorsprung erarbeiten, so dass die Entscheidung erst in den Schlusssekunden fallen sollte. Beim Stand von 97:99 aus Sicht von Ettelbrück wurde Profispieler Barden eine Sekunde vor dem Ende der Partie bei einem Wurfversuch gefoult, der Ball fiel in den Korb und den anschließenden Bonusfreiwurf verwandelte der US-Amerikaner zum umjubelten Endstand.

McDaniel bärenstark

Im Duell zwischen dem hauptstädtischen Racing und Tabellenführer Amicale konnte sich der Favorit aus Steinsel am Ende mit 88:78 durchsetzen. Dabei lag die Mannschaft von Trainer Ken Diederich, bei der US-Amerikaner McDaniel mit 37 Punkten zu überzeugen wusste, nach dem ersten Viertel bereits mit 15 Punkten (37:22) in Führung. Der Racing zeigte im weiteren Spielverlauf allerdings sein Kämpferherz, drehte den Rückstand bis zur Halbzeitpause in eine Ein-Punkte-Führung (47:46), musste sich am Ende aber dem Doublé-Sieger der vergangenen Saison geschlagen geben.

Im spannenden Kampf um die Plätze in der Titelgruppe feierte Résidence einen wichtigen Erfolg in Heffingen. Arbaut und Co. setzten sich mit 99:75 durch.

Der Tabellenzweite aus Esch konnte sein Heimspiel erwartungsgemäß mit 79:71 gegen Sparta Bartringen gewinnen und auch die Mannschaft aus Düdelingen wurde ihrer Favoritenrolle im Spiel gegen Contern gerecht – am Ende siegten Schumacher und Co. mit 92:77.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Hinrunde der Basketball-Meisterschaft ist vorbei. Schaut man sich die erzielten Punkte und Gegentreffer an, fällt auf: Die Teams, die den Erwartungen hinterherhinken, haben vor allem in der Verteidigung Probleme.
Max Hilger (Racing Luxembourg - 4) - Laurent Schwartz (Musel Pikes - 7) / Basketball Total League, 7. Spieltag Herren Saison 2017-2018 / Racing Luxembourg - Musel Pikes/ Hall Tramsschapp Luxembourg / Foto: Yann Hellers
Nach zwei Niederlagen in Serie haben die Musel Pikes am Samstag beim hauptstädtischen Racing einen wichtigen Auswärtssieg eingefahren. Auch Amicale und Sparta setzten sich durch.
Jarmar Gulley (rot) führte die Musel Pikes mit 29 Zählern zum Sieg gegen Racing um Scott Morton.
Amicale hat sich im Pokalfinale der Männer durchgesetzt und den ersten Titel dieser Basketballsaison geholt. Im spannenden Endspiel in der Coque waren die Musel Pikes ein ebenbürtiger Gegner.
Samy Picard (Amicale Steinsel) und Laurent Schwartz (Mosel Pikes) - Basketball - Amicale-Musel Pikes - Pokalfinale Männer - Foto: Serge Waldbillig
Halbfinals in der Total League
Am Freitagabend wurden die ersten Spiele der „best-of-three“-Halbfinalserien ausgetragen. Dabei setzte sich bei den Männern Amicale knapp gegen Aufsteiger Esch durch, die Partie hat allerdings einen faden Beigeschmack. Düdelingen wurde in Ettelbrück stark gefordert.
Gilles Ruffato (l./T71) und Nelson Delgado (r.) im Zweikampf.