Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Esch macht einen großen Schritt Richtung Meistertitel
Sport 07.04.2019 Aus unserem online-Archiv

Esch macht einen großen Schritt Richtung Meistertitel

Christian Bock (r.) und der HB Esch haben den amtierenden Meister HB Käerjeng um Francesco Volpi besiegt.

Esch macht einen großen Schritt Richtung Meistertitel

Christian Bock (r.) und der HB Esch haben den amtierenden Meister HB Käerjeng um Francesco Volpi besiegt.
Foto: Yann Hellers
Sport 07.04.2019 Aus unserem online-Archiv

Esch macht einen großen Schritt Richtung Meistertitel

David THINNES
David THINNES
Der HB Esch hat nach dem Sieg gegen Meister Käerjeng am Sonntag fünf Punkte Vorsprung in der Tabelle.

Auch wenn erst die Hälfte der Titelgruppe in der Handballmeisterschaft absolviert ist, scheint kein Team den HB Esch in Gefahr bringen zu können. Die Schwarz-Weißen setzten sich am Sonntagabend mit 29:24 gegen den direkten Konkurrenten und Titelträger HB Käerjeng, der nun als Tabellenzweiter fünf Punkte Rückstand hat. Beste Schützen bei Esch waren Christian Bock (6 Tore) und Martin Muller (5).

Das Team um Kapitän Bock hat in dieser Spielzeit erst ein Spiel verloren - normale Spielrunde, Titelgruppe und Pokal vermischt. Esch hat sich vor einiger Wochen den Pokalsieg gesichert.

Am Samstagabend hatte sich Red Red Boys Differdingen mit 38:27 deutlich beim HB Düdelingen gewonnen. Berchem setzte sich ohne Probleme mit 33:24 gegen Diekirch durch.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Nach fünf Spielen in der Titelgruppe ist es zu einigen Verschiebungen in der Tabelle gekommen. Der Sieger der Normalrunde ist nur noch Vierter und Käerjeng ist die Mannschaft der Stunde.
Käerjengs Tommaso Cosanti (l.) und Valdimir Temelkow halten Berchems Lé Biel (r.) im Zaum.
Handball-Meisterschaft
Die Hinrunde der Handball-Meisterschaft ist abgeschlossen. Obwohl nicht alle Teams gleich viele Partien absolviert haben, wird langsam klar, wer am Ende um den Titel mitmischen kann.
Der HB Esch um Sacha Pulli gibt bislang den Ton an.