Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Erster großer Titel für Tsitsipas
Sport 17.11.2019

Erster großer Titel für Tsitsipas

Stefanos Tsitsipas setzt sich in einem packenden Endspiel durch.

Erster großer Titel für Tsitsipas

Stefanos Tsitsipas setzt sich in einem packenden Endspiel durch.
Foto: AFP
Sport 17.11.2019

Erster großer Titel für Tsitsipas

Stefanos Tsitsipas sichert sich den ersten großen Titel seiner Karriere: Der griechische Tennisprofi gewinnt die ATP-Finals im Finale gegen Dominic Thiem.

 Der Grieche Stefanos Tsitsipas hat die ATP-Finals in London gewonnen. Der 21-Jährige setzte sich in einem packenden Endspiel gegen den Österreicher Dominic Thiem 6:7 (6:8), 6:2, 7:6 (7:4) durch und sicherte sich bei seiner ersten Teilnahme den ersten großen Titel seiner Karriere. Er folgt damit auf Deutschlands Topspieler Alexander Zverev, der am Samstag im Halbfinale gegen Thiem verloren hatte.

Auf seinem Weg ins Endspiel hatte Tsitsipas nach Siegen gegen Daniil Medvedev und Zverev sowie einer knappen Niederlage gegen Rafael Nadal in der K.-o.-Runde Rekordsieger Roger Federer ausgeschaltet. Als Gewinner des Turniers der Jahresbesten erhält er einen Scheck über 1,35 Millionen US-Dollar. Tsitsipas ist der jüngste Sieger des prestigeträchtigen Elite-Events seit dem Australier Lleyton Hewitt im Jahr 2001.

Entscheidung im Tiebreak

Nach etwas verhaltenem Beginn nahm die Partie Mitte des ersten Satzes an Fahrt auf. Vor allem die teilweise langen Duellen ihrer einhändig geschlagenen Rückhände faszinierten. Beide Spieler erarbeiteten sich mehrere Breakchancen, nutzten jedoch keine davon. Nach über einer Stunde entschied letztlich der Tiebreak über den Ausgang des ersten Satzes.

Im zweiten Satz startete Tsitsipas dann furios mit einem Doppelbreak und führte schnell mit 4:0. Mit zwei weiteren souveränen Aufschlagspielen erzwang er den Entscheidungssatz. Auch dort schaffte Tsitsipas das erste Break, das Thiem jedoch konterte. Die Entscheidung fiel nach 2:35 Stunden erneut im Tiebreak.     


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Tsitsipas gegen Nadal ohne Chance
Rafael Nadal wurde seiner Favoritenrolle gerecht und hat nach einer Demonstration seiner Klasse zum fünften Mal das Endspiel der Australian Open erreicht.
Rafael Nadal genoss den Moment des Sieges in vollen Zügen.
Wimbledon: Mit einem Ass zum Sieg
Nach dem Tenniskrimi gegen Lukas Rosol hat Gilles Muller am Freitag gegen Aljaz Bedene nichts anbrennen lassen. Im Achtelfinale wartet ein ganz Großer.
Gilles Muller zeigte gegen Aljaz Bedene eine ganz starke Leistung.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.