Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Enthüllung von "Football Leaks": Schmutzige Steuertricks der Fußballstars
Mesut Özil musste zwei Millionen Euro Steuern nachzahlen.

Enthüllung von "Football Leaks": Schmutzige Steuertricks der Fußballstars

Foto: Reuters
Mesut Özil musste zwei Millionen Euro Steuern nachzahlen.
Sport 2 Min. 02.12.2016

Enthüllung von "Football Leaks": Schmutzige Steuertricks der Fußballstars

Der "Spiegel" hat am Freitagabend Daten der Enthüllungsplattform "Football Leaks" veröffentlicht. Sie belasten unter anderem die Fußballstars Cristiano Ronaldo, José Mourinho und Mesut Özil.

(TJ/jan) - 1,9 Terabyte - das entspricht rund 500 000 Bibeln - hat ein Team des "Spiegel" gemeinsam mit rund 60 Journalisten in sieben Monaten ausgewertet. In einem geheimen Raum innerhalb der Redaktion werteten sie die Daten aus, die ihnen die Enthüllungsplattform "Football Leaks" zugespielt hat.

Begriffe wie die Steuertricks eines Cristiano Ronaldo (Real Madrid), das Firmengeflecht eines José Mourinho (Trainer Manchester United) sowie eine dubiose Zahlung von acht Millionen Euro der Marketingfirma von Mesut Özil (FC Arsenal) an seinen Vater werden erwähnt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema