Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Groenewegen der schnellste Sprinter
Sport 19.09.2016 Aus unserem online-Archiv
Eneco-Tour

Groenewegen der schnellste Sprinter

Der niederländische Meister Dylan Groenewegen setzte sich durch.
Eneco-Tour

Groenewegen der schnellste Sprinter

Der niederländische Meister Dylan Groenewegen setzte sich durch.
Foto: AFP/LW-Archiv
Sport 19.09.2016 Aus unserem online-Archiv
Eneco-Tour

Groenewegen der schnellste Sprinter

Daniel WAMPACH
Daniel WAMPACH
Auf der ersten Etappe der Eneco-Tour im Radsport kam es zum Massensprint. Ein Niederländer war dabei am schnellsten.

(DW) - Zum Auftakt der Eneco-Tour (WorldTour) im Radsport gab es einen niederländischen Triumph. Im Massensprint setzte sich Dylan Groenewegen vom Team LottoNL-Jumbo nach 184,7 km vor Nacer Bouhanni (F/Cofidis) sowie dem Welt- und Europameister Peter Sagan (SVK/Tinkoff) durch. Start und Ziel waren in Bolsward (NL).

Die beiden Luxemburger Teilnehmer rückten sich nicht ins Rampenlicht und erreichten das Ziel mit dem Hauptfeld ohne Zeitverlust. Bob Jungels (Etixx-Quick-Step) fuhr auf Rang 127, Ben Gastauer (Ag2r-La Mondiale) klassierte sich auf Rang 129.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Radprofi Niki Terpstra hat die Gesamtwertung der Eneco-Tour gewonnen. Daran hatte dessen Teamkollege Bob Jungels auf der letzten Etappe einen entscheidenden Anteil.
Bob Jungels initiierte mit einer Attacke die Gruppe, die am Ende den Sieg unter sich ausmachte.